Die zweite Mannschaft des Königsborner SV ist Unnaer Stadtmeister der Reserve-Teams - trotz eines eher holprigen Starts.

von Dirk Berkemeyer

Unna

, 29.12.2019, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bereits im Vorfeld der Hallenstadtmeisterschaften standen sich fünf Reserve-Teams gegenüber. Im Modus Jeder-gegen-Jeden ermittelten die Zweitvertretungen erstmals den Sieger des B-Turniers.

Am Ende setzte sich - wie bei den „Großen“ auch - hier der Königsborner SV durch. Im letzten Turnierspiel machte der C-Ligist mit einem satten 6:0 gegen die Mühlhausener Reserve den Sieg endgültig perfekt.

Jetzt lesen

Acht Punkte aus vier Partien reichten der Zweitvertretung der Königsborner aus, um sich den Siegerpokal abzuholen. Auf Rang zwei landete mit ebenfalls acht Zählern die Zweitvertretung der SG Massen, die aber die schlechtere Trefferbilanz gegenüber dem KSV vorweisen konnte.

Im geschlagenen Feld landete auf Platz drei Rot-Weiß Unna II mit sechs Zählern vor dem enttäuschenden A-Ligisten SSV Mühlhausen II mit schwachen vier Punkten. Schlechter als der SSV schnitt nur noch BR Billmerich II ab, das mit einem Punkt auf Rang fünf landete. Diesen holte die Truppe aus dem Waldstadion aber ausgerechnet gegen den späteren Seger aus Königsborn. Der TuS Hemmerde nach an dem Turnier nicht teil, da der nur noch ein Seniorenteam stellt.

Jetzt lesen

„Ich denke, wir haben mit diesem Format einen sehr guten Auftakt für die Titelkämpfe gehabt“, freute sich auch Organisator Bodo Micheel vom Stadtsportverband über eine gelungene Premiere.

Ergebnisse:

Billmerich II - KSV II 2:2

Massen II - Unna II 3:0

SSV II - Billmerich II 5:0

KSV II - Massen II 2:2

Unna II - SSV II 4:2

Billmerich II - Massen II 1:3

Königsborn II - Unna II 4:1

Massen II - SSV II 3:3

Unna II - Billmerich II 3:0

SSV II - KSV II 0:6

Abschlusstabelle:

1. Königsborn II

2. Massen II

3. Unna II

4. Mühlhausen II

5. Billmerich II.

Lesen Sie jetzt