Kreisliga-Spitzenreiter Königsborner SV hat bereits die nächste Verstärkung an der Angel

dzFußball

Die Rückrunde hat noch nicht begonnen, da wird bekannt, dass der Königsborner SV die nächste Verstärkung unter Dach und Fach gebracht hat.

Königsborn

, 15.01.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Königsborner SV, Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga A (2), ist in der Tat nochmals auf dem Transfermarkt aktiv geworden - allerdings mit Weitblick. Im Sommer kommt ein talentierter Defensivmann, der bereits schon mit dem SSV Mühlhausen-Uelzen in der Landesliga gespielt hat.

Königsborns Sportchef Benjamin Hartlieb meinte noch am Rande des jüngsten 4:1 des KSV gegen den Bezirksligisten FC Nordkirchen: „Der neue Mann passt hervorragend zu uns.“

Jetzt lesen

Gemeint ist Lennart Kutscher. Der 20-Jährige aus Frömern wechselt im Juli eben vom FC Nordkirchen zum heimischen Kreisliga-Spitzenreiter und läuft hier in der neuen Spielzeit auf. Kutscher bestätigte den Wechsel und begründet diesen auch gleich. „Es ist alles ein bisschen weit. Ich habe die Fahrstrecke nach Nordkirchen etwas unterschätzt.“ Auch die Staffelumgruppierung in die Bezirksliga 11 habe ihn zu diesem Schritt bewogen. In den Dortmunder Raum sei er 20 Minuten zu einem Auswärtsspiel gefahren. Jetzt seien es gut eineinhalb Stunden zu den weiten Auswärtsgegnern.

Kreisliga-Spitzenreiter Königsborner SV hat bereits die nächste Verstärkung an der Angel

Lennart Kutscher kommt im Sommer zum A-Kreisligisten Königsborner SV.

In Nordkirchen spielt der 20-Jährige bislang eine souveräne Saison in der Abwehrkette. Das soll auch bis zum Ende der Spielzeit so bleiben, bevor es zum KSV geht.

Jetzt lesen

Die Königsborner führen bekanntlich die Fußball-Kreisliga A (2) mit vier Punkten Vorsprung vor dem TSC Kamen - der hat noch ein Nachholspiel in Bausenhagen (9. Februar) - an. Das nächste KSV-Ziel ist klar die Meisterschaft und der anschließende Aufstieg in die Bezirksliga. Dazu hat sich der Verein in der Winterpause nochmals mit Leon Lukas, Cihad Kücülyagci, Dominik Neugebauer und Benjamin Lehnertz verstärkt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball
Juniors-Cup des Kamener SC begeistert Nachwuchs und „ehrgeizige“ Eltern (Viele Bilder)