Kreis- und Bezirksmeisterin ist Madleen Franz schon, doch der Siegeszug geht weiter

Judo

Die erfolgreiche Athletin Madleen Franz vom TuS Eichengrün Kamen hat die diesjährige Meisterschaftssaison mit größtmöglichem Erfolg abgeschlossen.

Kamen

von Michael Friehs

, 16.11.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreis- und Bezirksmeisterin ist Madleen Franz schon, doch der Siegeszug geht weiter

Madleen Franz präsentiert stolz ihre Siegerurkunde © frged

Erst die Kreis-, dann die Bezirks- und nun auch die Westfalenmeisterschaft: Die erfolgreiche Athletin Madleen Franz vom TuS Eichengrün Kamen hat die diesjährige Meisterschaftssaison mit größtmöglichem Erfolg abgeschlossen.

Nachdem sie sich zuvor die Titel der Kreis- und Bezirksmeisterin ihrer Gewichtsklasse -48 kg sicherte, trat sie nun bei den Westfalenmeisterschaften in Münster an, welche die höchste Meisterschaftsebene der Altersklasse U13 darstellen. In spannenden Duellen setzte sie sich dort gegen ihre Mitstreiterinnen durch und ließ dabei nichts anbrennen. Alle drei ihrer Kämpfe beendete sie vorzeitig als Siegerin und kletterte am Ende des Turniers hochverdient auf den obersten Rang des Siegertreppchens.

Der TuS Eichengrün Kamen gratuliert seiner hochtalentierten Judoka zu diesem außerordentlichen Erfolg und hofft auf eine Fortsetzung dieser Wettkampfkarriere im nächsten Jahr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga:
Olaf Pannewig, Trainer der HSC-Reserve: „Wir müssen noch nicht die Pferde scheu machen“
Meistgelesen