Königsborner SV verliert in Everswinkel schon wieder die Tabellenführung

Handball-Oberliga

Nach einer glatten 24:29-Niederlage beim SC DJK Everswinkel mussten die Damen des Königsborner SV den vor einer Woche erreichten Spitzenplatz in der Tabelle der Damen-Oberliga wieder räumen.

Königsborn

von Harald Jansen

, 04.11.2018, 19:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Königsborner SV verliert in Everswinkel schon wieder die Tabellenführung

Königsborns Melanie Webers verlor gestern in Everswinkel. © Michael Neumann

Gegen die Gastgeberinnen aus dem Münsterland konnte der KSV die Anfangsminuten bis zum 4:4 offen gestalten. „Wir haben heute insgesamt im Angriff zu viele Bälle hergegeben, zum Teil ins Aus geworfen“, bemerkte KSV-Trainer Kai Harbach nach Abpfiff. Aber auch die Defensivreihe der Kreisstädterinnen hatte viele Probleme mit dem wurfgewaltigen Rückraum des SC. Immer wieder kamen Lena Silvers oder Britta Stelthove zu Torerfolgen. So nahm der KSV-Trainer beim Stand von 11:6 (18.) bereits seine Auszeit und versuchte anschließend, die torgefährlichen Halbspielerinnen des SC etwas rauszunehmen. Im Rückblick betrachtet, lief der KSV diesem frühen Rückstand bis zum Abpfiff hinterher, konnte aber in der Folge den Rest der Partie durchaus ausgeglichen gestalten. So kam Königsborn immer mal wieder bis auf drei Treffer Differenz heran, mehr aber auch nicht. „Es war heute kein guter Tag von uns gegen einen starken Gegner“, so Harbach. Sein Team zeigte aber Kampf und Einsatz, hatte aber letztendlich dem Angriffswirbel der Münsterländerinnen nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen. So hatten die beiden Hauptangreiferinnen des SC, Silvers und Stelthove, am Ende zusammen 16 Treffer auf dem Zettel stehen. „Unsere Niederlage war auch in der Höhe verdient“, stellte Harbach fest und gratulierte der Ex-Nationalspielerin Franziska Heinz.

Königsborner SV: Ebel , Liese , Webers (1) , N.Hering (1) , A.Hering , Mastalerz (8/6) , Benden (5) , Prasch , Albus , Weidemann (1) , Pelz (2) , Fleckstein , Köppel (2) , Gerbe (4).

Beste Spielerin: Mastalerz.

Torfolge: 4:4, 11:8, 16:11 – 22:14, 24:20, 29:24.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Hellweger Anzeiger Volleyball

Oberadens Timo Brune ratlos: „Als ob auf einmal keiner mehr Volleyball spielen konnte!“

Meistgelesen