Kamener SC verstärkt sich und landet gleich einen Kantersieg

dzFußball

A-Ligist Kamener SC wird in einem Testspiel nicht gefordert, tritt gleich 15 Mal. Ein weiterer Neuzugang hat daran seinen Anteil.

Kreis Unna

, 23.08.2020, 12:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Testspiele: SVF Herringen II - Kamener SC 0:15 (0:8)

Einen Kantersieg verbuchte der KSC beim B-Kreisligisten. „Der Gegner war total überfordert, unser Torhüter wurde in keiner Szene geprüft“, urteilte KSC-Geschäftsführer Bernd Schimanski. Mit Hasan Bastürk vom Werner SC vermeldet der A-Kreisligist einen weiteren Neuzugang, der ab sofort spielberechtigt ist. In Herringen fügte er sich mit drei Treffern gleich gut ein. „Der Spieler wird uns weiterhelfen“, so nochmals Schimanski.

Jetzt lesen

Kamener SC: Hohl, Kramer, Hahn, Furkan Kücükyagci, Mücahit Kücükyagci, Bastürk, Milder, Aktas, Kupfer, Philip Denninghoff, Kim Denninghoff, Yildiz, Genc, Krause

Tore: Kim Denninghoff (4), Kupfer (3), Bastürk (3), Hahn (3), Krause (1), Mücahit Kücükyagci (1)

SV Frömern - Königsborner SV II 1:0 (0:0)

Jonas Altmann war der Matchwinner am Samstagnachmittag, denn er sorgte mit einem strammen Linksschuß von der Strafraumgrenze zwölf Minuten vor dem Ende für den Frömeraner Erfolg. „Wir haben verdient gewonnen, weil wir die größere Anzahl an klaren Einschussmöglichkeiten hatten. Leider fehlte uns in vielen Situationen im vorderen Bereich erneut die Kaltschnäuzigkeit“, urteilte Frömerns Übungsleiter Thomas Schneider. Die Gäste hatten zwei Konterchancen, die allerdings vom Frömeraner Torsteher Röber zunichte gemacht wurden.

Jetzt lesen

SV Frömern: Röber, Neithart, Frischemeyer, Yesil, Wortmann, Thomas Ruzok, Höttler, Wilke, Holzhausen, Samuel Ribeiro Peixoto, Altmann, Westphal, Walter, Neuhaus, Hardt

Königsborner SV II: Gustafson, Schiller, Grebe, Kita, Daniel, Dief, Pörschke, Kupiec, Kocabiyik, Falk, Weierstall, Langensiepen

Tore: 1:0 (78.) Altmann

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen