Der SSV Mühlhausen verfügt über eine sehr starke Offensive. Gastgeber Viktoria Kirchderne aber brilliert mit einem anderen Mannschaftsteil.

von Dirk Berkemeyer

Kreis Unna

, 18.10.2019, 14:59 Uhr / Lesedauer: 2 min

Dreimal auswärts und dabei gleich dreimal in Dortmund müssen die heimischen Vertreter am Sonntag in der Bezirksliga ran. Während Massen in Roj als Favorit ins Rennen geht, ist bei Mühlhausen und Holzwickede II der Erfolgsdruck einigermaßen hoch.

Viktoria Kirchderne - SSV Mühlhausen.

Eine schwierige Aufgabe steht am Sonntagnachmittag für den SSV auf dem Programm. Nach einem Stolperstart wusste Kirchderne zuletzt durchaus zu überzeugen und holte in den letzten fünf ordentliche zehn Zähler. Prunkstück der Dortmunder ist die Verteidigung, die im bisherigen Saisonverlauf erst neun Gegentreffer zugelassen hat. Dagegen steht die Mühlhausener Offensive, die mit 31 Toren den absoluten Bestwert der Liga hält. Es wird also auf dem Kunstrasenplatz an der Derner Straße darauf ankommen, welche Mannschaft seine Stärken am besten ausspielen kann. Der SSV darf sich im Dortmunder Norden indes keinen Ausrutscher erlauben, um den Abstand zur Spitze nicht noch größer werden zu lassen. Personell kann Coach René Johannes größtenteils auf den Kader bauen, der auch in der Vorwoche zur Verfügung gestanden hat. So. 15.15

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2

Die Reserve des Holzwickeder SC hat am Sonntag gegen den TuS Eichlinghofen einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg gedreht.
14.10.2019
/
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art
Holzwickeder SC II - TuS Eichlinghofen 3:2© art

VfL Kemminghausen - Holzwickeder SC II.

Nach dem zweiten Saisonsieg gegen Eichlinghofen peilt der HSC II auch in Kemminghausen weitere Punkte an. Beim Landesliga-Absteiger läuft es bislang alles andere als gut. Mit lediglich zehn Zählern haben die Dortmunder als Tabellenzwölfter auch nur vier Zähler mehr vorzuweisen, als das Tabellenschlusslicht aus Holzwickede mit seinen sechs Punkten. Vier Niederlagen in Serie kassierte der Gastgeber zuletzt, auch das jüngste Heimspiel am Gretelweg gegen die SG Massen ging mit 1:5 klar und deutlich verloren. Der HSC hofft, dass er die Form der zweiten Halbzeit gegen Eichlinghofen auch mit in die Partie am Sonntag nehmen kann. Trotz der angespannten Personalsituation in der Oberliga-Mannschaft kann Coach Olaf Pannewig möglicherweise erneut auf Akteure aus der Ersten zurückgreifen. Der HSC absolvierte seine Partie in Aplerbeck bereits am Mittwoch und hat spielfrei. So. 15.15

FC Roj - SG Massen.

Die Erfolgsserie der SG Massen ist zwar am Vorsonntag gegen Türkspor gerissen. Dennoch zollte Spielertrainer Marco Köhler seinen Jungs vor allem im zweiten Spielabschnitt ein großes Lob für die gute Leistung. Mit diesem Selbstvertrauen peilt der Aufsteiger beim Tabellenvorletzten in Roj nun die Rückkehr in die Erfolgsspur an. Ein Auswärtserfolg am nördlichen Rand der Dortmunder Innenstadt erscheint durchaus im Bereich des Möglichen. Roj konnte nur eines seiner fünf Heimpartien gewinnen. Massen ist auswärts mit drei Siegen und zwei Remis noch unbesiegt. So. 15.00

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A:

Christian Müseler tritt als SSV-Coach zurück - Nachfolger steht schon fest

Meistgelesen