JC Holzwickede hält Rang drei

dzJudo

Der Verbandsliga-Aufsteiger konnte ließ einer glatten Niederlage gegen Münster einen knappen Sieg den DSC Wanne-Eickel folgen.

von Michael Friehs

Holzwickede

, 15.08.2019, 12:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim diesjährigen Heimkampf in der heimischen Hilgenbaumhalle Holzwickede musste die Mannschaft des Judo Club Holzwickede gegen DSC Wanne Eickel und TG Münster II antreten.

Es war das Heimdebüt in der Verbandsliga für das junge JCH-Team und gleich im ersten Vergleich ging es gegen die favorisierte Reserve der TG Münster II. Für die Holzwickeder lief es dabei von Anfang an nicht rund. Gegen die mit Top-Kämpfern verstärkten Münsterländer mussten sich die Holzwickeder am Ende mit 2:8 geschlagen geben. Die Punkte für den JCH erkämpften Kjell Schwintek -66kg und Tjaven Nentwig -81kg.

Anschließend ging es gegen DSC Wanne Eickel. Nach spannenden Duellen stand es nach der Hin- und Rückrunde am Ende 6:4 für den JC Holzwickede. Chris Müller entschied zwei Kämpfe für sich und punktete damit doppelt. Dimitri Djadin -73kg gewann ebenfalls in der Hin- und Rückrunde und holte ebenfalls zwei Punkte. Siegreich waren zudem Marius Körner -90kg und Mark Brexeler -81kg, die damit natürlich ebenfalls großen Anteil an dem Erfolg hatten.

Somit bleibt der JCH als Aufsteiger nach dem zweiten Kampftag mit sechs Punkten auf dem dritten Tabellenplatz der Judo Verbandsliga Westfalen.

Der nächste Kampftag wird am 7. September in Witten stattfinden, Gegner sind dann SUA Witten III und TV Paderborn, das als Tabellennachbsar auf Rang vier positioniert ist. Gastgeber Witten dürfte schlagbar sein, denn das liegt noch ohne Punkt auf dem letzten Platz der Liga.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen