Ring frei für die Kamener Boxnacht. Am kommenden Samstag fliegen in der Koppelteichhalle wieder die Fäuste. Für unsere Leser gibt es zehn Freikarten.

Kamen

, 20.11.2019, 05:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am kommenden Samstag fliegen ab 17 Uhr in der Koppelteichhalle in Kamen die Fäuste beim 17. Pokalturnier des Kamener Box-Sport-Club.

Wie in den Jahren zuvor will der BSC Boxsport auf einem hohen Niveau präsentieren und hat deshalb befreundete Vereine aus vielen Landesverbänden eingeladen. Für den Kamener BSC werden die Brüder Furkan und Bilal Cakir, Melih Sinecek und Berkay Uslabas in den Ring steigen. BSC-Aushängeschild Senol Cetin ist ebenfalls anwesend, kämpft dieses Mal allerdings nicht.

Für den entsprechenden Rahmen mit Lichtanlage und einem semiprofessionellen Show-Act ist gesorgt. Vorsitzender Bruno Mattukat hofft deshalb wieder auf eine volle Halle. Zuletzt besuchten stets rund 300 Boxsport-Fans das Turnier.

Der Einlass am kommenden Samstag ist um 17 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 18 Uhr. Der Tribünenplatz kostet fünf Euro; ein Platz am Ring zehn Euro. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball:
IG Bönen muss im Derby der Landesliga beim SuS Kaiserau auf Ex-Holzwickeder verzichten
Hellweger Anzeiger Frauenhandball
TuRa-Coach Ingo Wagner lässt sich gegen variantenreichen Gegner eine Variante einfallen
Hellweger Anzeiger Handball
Für Landesligist RSV Altenbögge besteht Ausrutschgefahr - nicht nur wegen des Wetters