Wie schon in den vergangenen Spielzeiten stehen die Herren des BSC Kamen in der Basketball-Bezirksliga mit dem Rücken zur Wand. Jetzt hilft wohl nur noch das besagte kleine Wunder.

von Christoph Golombek

Kreis Unna

, 05.03.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Herren, Landesliga: ASC 09 Dortmund – TVG Kaiserau.

Nach der denkbar knappen 68:69-Niederlage gegen den Tabellendritten aus Lippstadt gehen die TVG-Herren nun wieder als Favorit in die Partie. Es geht zum Tabellenneunten nach Aplerbeck, der allerdings mit einem Sieg zu den Kaiserauern aufschließen könnte. Sa. 16.00

Jetzt lesen

Herren, Bezirksliga: TVG Kaiserau 2 – BSC Kamen.

Wie schon im vergangenen Jahren steht der BSC Kamen im Saisonendspurt mit dem Rücken zur Wand. Das Kellerduell gegen die Holzpfosten aus Schwerte konnten die Kamener nicht für sich entscheiden, in den letzten fünf Spielen hat es der BSC nun mit Gegnern aus der oberen Tabellenregion zu tun. Morgen geht es zum Derby nach Kaiserau, was auf dem Papier die wohl einfachste Aufgabe sein dürfte. Sa. 18.00

GSV Fröndenberg – LippeBaskets Werne 3.

Die Herren des GSV Fröndenberg erwischten zuletzt ein rabenschwarzes Wochenende. Beide Spitzenduelle gegen Soest und Lünen gingen am vergangenen Wochenende verloren, sodass Tabellenplatz Zwei wohl in dieser Saison nicht mehr zu erreichen sein dürfte. Das Ziel des GSV kann es daher nur sein, zumindest den dritten Tabellenrang zurückzuerobern. Dafür braucht es jedoch einen Heimerfolg gegen den Verfolger aus Werne, der mit einem Erfolg in Fröndenberg den GSV auf den fünften Platz durchreichen würde. Fr. 20.15

Jetzt lesen

TLV Rünthe – BG Lünen.

Am vergangenen Wochenende bekamen die Devilz aus Rünthe eine richtige Lehrstunde erteilt. Gegen Tabellenschlusslicht BG Lünen hat der TLV also einiges wieder gut zu machen. „Wir haben uns gegen Soest deutlich unter Wert verkauft. Wir brauchen jetzt vor allem mehr Aggressivität und mehr Einsatz“, gibt TLV-Coach Dennis Jochimsen die Marschroute vor. So. 18.00

Holzpfosten Schwerte – TV Unna.

Tabellenführer TV Unna eilt weiter von Sieg zu Sieg und plant gegen die Holzpfosten Schwerte den achtzehnten Erfolg in Serie ein. Mit einem Augen werden die Unnaer sicherlich nach Soest schielen. Dort empfängt der Verfolger BC Soest II den Tabellendritten BG Lünen 2, sodass vielleicht schon eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft fallen kann. So. 18.00

Jetzt lesen

Damen, Landesliga: ASC 09 Dortmund 2 – TVG Kaiserau.

Im Hinspiel kassierten die TVG-Damen bei der Aplerbecker Reserve eine empfindliche Schlappe. Zuletzt legte der TVG eine kleine Serie von drei Siegen in Folge auf das Parkett. Diese Serie wurde am vergangenen Wochenende gegen Werne jedoch beendet. Auch wenn die Trauben beim Tabellenfünften sicherlich hoch hängen dürften, wollen die TVG-Damen möglichst in die Erfolgsspur zurückkehren. Sa. 14.00

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen