HSC-Reserve schenkt Sölderholz acht Tore ein

dzFußball:

Mit zwei Testspielsiegen hat der SSV Mühlhausen-Uelzen das Wochenende positiv bestritten. Auch Holzwickede II und die SG Massen bejubelten Erfolgserlebnisse.

von Dirk Berkemeyer

Kreis Unna

, 14.07.2019, 18:38 Uhr / Lesedauer: 2 min

SSV Mühlhausen - SC Sönnern 3:1 (0:0).

Den ersten richtigen Härtetest absolvierte der SSV am Sonntag gegen den Bezirksligisten aus Sönnern. Mansour Yousofi schnürte im ersten Spielabschnitt einen Doppelpack und brachte Mühlhausen damit in die Erfolgsspur. „Gegen den Ball haben wir aber noch deutlich Luft nach oben“, warnte Coach Rene Johannes.

Als Ali-Sammy Moussa in der Mitte der zweiten Halbzeit auf 3:0 erhöhte, war die Partie gelaufen. Sönnern betrieb in der Schlussphase lediglich noch Ergebniskosmetik.

SSV Mühlhausen: Messewinkel-Risse - Schnee (46. Ernst), Timmermann (26. Prothmann), Yousofi, Schmidt (46. Pfeffer), Kobilsek, Hoffmann, Braun, Akdeniz, Moussa

Tore: 1:0 (7.) und 2:0 (31.) Yousofi, 3:0 (68.) Moussa, 3:1 (73.)

VfL Mark - SG Massen 1:3 (0:2).

Die SG Massen hat den Härtetest beim Hammer A-Ligisten souverän bestanden. Nach 2:0-Führung geriet Massen nach zwei Gegentreffern kurz nochmal in Bedrängnis. Mit dem 3:2 machte Björn Duve in der 69. Minute dann aber den Deckel drauf. In der Schlussphase stellten Spielertrainer Marco Köhler (84.) und wiederum Duve (86.) den Endstand her.

SG Massen: Spielfeld, Böhm, Schmidt, Heinemann, Deutz, Massen: Düllberg, Köhler, Jans, Amiri, Ghazikhani

Tore: 0:1 (5.) Böhm, 0:2 (37.) Deutz, 1:2 (55.), 2:2 (61.), 2:3 (69.) Duve, 2:4 (84.) Köhler, 2:5 (86.) Duve

SF Sölderholz - Holzwickeder SC II 0:8 (0:5).

Die Reserve des Holzwickeder SC ist mit einem Torfestival in die Testphase gestartet. Verstärkt mit den beiden Oberliga-Akteuren Mirco Gohr und Mischa Mihajlovic ließ sich das Team von Olaf Pannewig in der Dortmunder Vorstadt nicht die Butter vom Brot nehmen.

Schon zur Pause stand der HSC mit einem 5:0-Vorsprung als sicherer Sieger fest. Gohr schnürte dabei einen Dreierpack.

Nach der Pause ging es etwas gemächlicher zu, Gohr eröffnete mit seinem vierten Tor dann aber nochmal den Torreigen.db

Holzwickeder SC II: Harbott - Loos (46. Wilke, 88. Schwarze), Venos (46. Kemper), Mihajlovic (46. Depmeier), Gohr (90. Marienfeld), Garando, Harbig, Powilleit, Logah, Kruse, Ünal

Tore: 0:1 (2.) Gohr, 0:2 (13.) Kruse, 0:3 (18.), 0:4 (33.), 0:5 (40.) und 0:6 (60.) Gohr, 0:7 (62.) Wilke, 0:8 (79.) Logah, 1:8 (87.).

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen