Holzwickedes Judo-Kämpferinnen treten besonders stark auf die Matte

Judo

Die Amazonen des Judo-Clubs Holzwickeder kämpfen auch in der nächsten Saison in der Judo Oberliga. Das Team verbesserte sich sogar wegen dieser starken Kaderkämpferin.

Holzwickede

10.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Holzwickedes Judo-Kämpferinnen treten besonders stark auf die Matte

Eine tolle Truppe: Die Amazonen des JC Holzwickede - hier mit Trainer Jonas Breier-Neteler - belegten in der Judo-Oberliga den vierten Platz. © JCH

In dieser Kampfzeit verbesserte sich das Team um Trainer Trainer Jonas Breier-Neteler und Coach Dirk Jacobi sogar auf den vierten Platz der Liga, nachdem es im Jahr zuvor noch Rang sechs war.

Ein ausschlaggebender Punkt für diesen Erfolg und Verbesserung war die Besetzung der Gewichtsklasse -48kg durch die NWJV-Kaderkämpferin Katharina Löb, die in dieser Saison alleine neun Punkte durch ihren Einsatz erzielte. Jessica Mielke (Dortmunder Budo SV) und Sandra Müller waren zudem an den ersten Kampftagen nicht dabei, brachten erst dann die erhoffte Verstärkung und Wende. Dirk Jakobi: „Wir sind stolz darauf, dass die Mannschaft einen so tollen Teamspirit entwickelt hat und sich so verbessern konnte.“

Am letzten Kampftag in der Judo-Oberliga ging es in Bochum gegen Kentai Bochum und den SV Lippstadt.

Souveräner Auftritt gegen SV Lippstadt

Die Kämpferinnen waren gut drauf und zuversichtlich, da die bisherige Saison einen erfolgreichen Abschluss erwarten ließ. Die heißen Temperaturen um die 30 Grad waren nicht zum Vorteil, um die Kämpfe durchzuführen, aber die Kämpferinnen des JCH blieben konzentriert und starteten gegen Lippstadt. Die heimischen Damen setzten sich mit 5:2 klar durch und holten zwei Punkte in der Liga. Für den JCH punkteten -78kg Lea Reinecke, -63kg Jessica Mielke, -70kg Carolin Körner, +78kg Sandra Müller, -48kg Katharina Löb.

In den nächsten Kämpfen gegen Kentai Bochum lief es nicht rund für die JCH-Damen. Trotz spannender und knapper Kämpfe ging die Begegnung mit 2:5 verloren. Die Punkte für den JCH holten Sandra Müller +78kg und Katharina Löb -48kg.

Für den JC Holzwickede waren am Kampftag eingewogen: Jessica Mielke (Dortmunder Budo SV), Katharina Löb (JSV Düsseldorf), Lea Nimz (Castroper TV), Susanne Eichert (JC Weilerswist), Lilli Neumann (TG Heeren-Werve), Lea Reinecke, Carolin Körner, Sandra Müller, Maya Herschke und Ann Christin Pisarski (alle JC Holzwickede).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen