Holzwickeder SC tritt zum Testspiel beim FC Iserlohn an

dzFußball

Mit drei Testspielen geht der Oberligist Holzwickeder SC in die Endphase seiner Saisonvorbereitung. Den Auftakt macht am Donnerstag, 2. August, das Spiel beim FC Iserlohn - bekanntlich ein alter Rivale aus gemeinsamen Westfalenligazeiten.

von Werner Hahn

Holzwickede

, 02.08.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Und am Hemberg (Anstoß 19 Uhr) dürften die Schmeing-Mannen schon vor einem echten Prüfstein stehen. Die Sauerländer haben nämlich der verkorksten Spielzeit 2017/2018, die fast mit dem Abstieg endete, in personeller Hinsicht Rechnung getragen. Jedenfalls dürften die Neuzugänge wie Pascal Beilfuß (Westfalia Rhynern), Leon Enzmann (FC Brünninghausen) und natürlich auch der Ex-Holzwickeder Sebastian Schmerbeck dem Team von Trainer Christian Hampel erheblich mehr an Qualität verleihen.

Dem Holzwickeder SC kann das eigentlich nur recht sein, denn zehn Tage vor dem Oberliga-Auftaktspiel daheim gegen die TSG Sprockhövel dürfte der Kampf um die Plätze in der Mannschaft im vollen Gange sein. wh

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sportpolitik
Unnas Sportförderer Martin Bick: „Viele Vereine benötigen finanzielle Mittel“