Holzwickeder SC: Trainer Axel Schmeing mischt die Karten neu

dzFußball

Oberligist Holzwickeder SC eröffnet die Saison mit dem Spiel in Siegen. Acht Spieler fallen verletzt aus, doch der Coach hat noch einige Trümpfe in der Hand.

von Werner Hahn

Holzwickede

, 09.08.2019, 16:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Aussichten auf ein erfolgreiches Abschneiden sind angesichts der großen Personalsorgen, die die Elf von Axel Schmeing hat, nicht gut. Auf immerhin acht Akteure aus seinem aktuellen Kader muss HSC-Coach Axel Schmeing am morgigen Sonntag im Leimbachstadion (Anstoß 15 Uhr) verzichten. Vor allem der Ausfall von Spielern wie Enis Delija (erneuter Kreuzbandriss) ist schon ein Schlag ins Kontor. Probleme, die Dominik Dapprich, Trainer der Rubensstädter, ganz offensichtlich nicht hat. Jedenfalls strahlt der Übungsleiter des Traditionsclubs von der Sieg viel Optimismus hinsichtlich Spielzeit 2019/2020 aus: „Wir haben 16 Spieler halten können. Der Kader ist stärker als im Vorjahr“, ist sich der Coach der Sportfreunde sicher, dass richtige Team beieinanderzuhaben. „Unser Saisonziel ist Platz fünf bis acht“ sagt der junge Übungsleiter. Nichtsdestotrotz: Mit Jan-Luca Rumpf, der einen Vertrag bei Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn erhielt, oder Maximilian Wüst, den es zum Dauerrivalen TuS Erndtebrück zog, hat der Club einige Leistungsträger aus der vergangenen Saison abgeben müssen.

Die Generalprobe der Siegener am vergangenen Wochenende verlief nicht optimal. Gegen den FV Hennef setzte es trotz zweier Tore von Ryo Suzuki eine 2:3-Niederlage. Aber das will in dieser Phase nicht viel heißen. „Unsere Vorbereitung war in den vergangenen drei Jahren besser als dieses Mal. Allerdings werden die Karten in diesem Spiel neu gemischt“, sagt HSC-Trainer Axel Schmeing. „Die elf Akteure, die auf dem Platz stehen, werden alles geben. Daher sehe ich uns auch nicht chancenlos. Mit einem Punkt wie im Vorjahr wäre ich zufrieden“, so der Coach, der auf Marcel Reichwein und Neuzugang Aldin Kljajic zurückgreifen kann.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A

Diese vier Teams warten im Titelrennen auf den nächsten Fehltritt der Konkurrenz

Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Trainer-Beben in der Bezirksliga: Hassani und Großkreutz wechseln innerhalb der Liga den Job

Hellweger Anzeiger Marc Woller

„Keine gemeinschaftliche Basis“: Das sind die Gründe für den Rücktritt von Marc Woller

Meistgelesen