Frauen-Oberligist HC TuRa Bergkamen verpasst die Überraschung knapp

dzHandball

Gegen den PSV Recklinghausen hatte sich der HC TuRa eigentlich nicht viel ausgerechnet. Doch dann läuft die Partie anders, als gedacht. Zu einem Sieg hat es dennoch nicht gereicht.

von Harald Jansen

15.12.2019, 13:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Das war heute unglücklich“, waren die ersten Worte von TuRa-Coach Ingo Wagner zum Spiel seiner Oberligadamen gegen den favorisierten PSV Recklinghausen. Während die Gäste weiter dem Führungstrio der Oberliga angehören, steht Bergkamen nun mit 8:12 Punkten auf Platz neun der Tabelle. „Hätten wir immer so gespielt, dann hätten wir schon einige Punkte mehr“, ergänzt Wagner, der seinem Team ein gutes bescheinigt.

Frauen-Oberligist HC TuRa Bergkamen verpasst die Überraschung knapp

Elisa Brügger erzielte vier Treffer. © neumann

Schnell ging der HCT mit 3:1 in Führung und auch in der Folge waren die TuRa-Ladies mit dem PSV auf Augenhöhe. Lediglich mit der Chancenverwertung war Wagner nicht zufrieden. „Wir lassen vorne einfach zu viele liegen. Vier oder fünf Hundertprozentige wurden nicht gemacht“, so Wagner. Recklinghausen nutzte dies aus und konnte sich über 12:9 bis zur Pause auf 14:10 absetzen. Auch von der Siebenmetermarke präsentierte sich der HCT schwach. Von fünf Siebenmetern konnte nur einer verwandelt werden. Da machte sich das Fehlen von Sally Unger, die nach ihrem Umzug nach Siegen den HCT verlassen hat, bemerkbar. Unger war eine sichere Siebenmeterwerferin und hatte bis zu ihrem Ausscheiden eine Quote von 83 %. Der PSV zog nach dem Wechsel sogar bis auf 22:14 davon, doch Bergkamen hielt dagegen. „Unsere Deckungsleistung war heute ganz ordentlich“, sagte Wagner. Und TuRa kämpfte sich wieder heran. In der 44. Spielminute bekam Elisa Brügger ihre dritte Zweiminuten-Strafe und bekam die Rote Karte. „Da mussten wir die Deckung umstellen“, ergänzt der TuRa-Coach. Fünf Minuten vor dem Abpfiff konnte Eileen Axtmann zum 23:25 verkürzen, doch Recklinghausen brachte den Sieg routiniert nach Hause.

Jetzt lesen

TuRa Bergkamen: Meier, Schöße, Holz, Mende-Kamps (3), Kullmann (4), Jaworski (5), Seehagen (2) , Krogull (1) , Axtmann (4), Heinrich (1), Rohlf (1), Mariotti, Brügger (4/1)

Beste Spielerin: Kullmann, Mende-Kamps, Jaworski

Torfolge: 4:4, 8:8, 9:12, 10:14 – 11:17, 14:22, 23:25, 25:28

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen