Flügelflitzer aus der Oberliga verstärkt den Königsborner SV

dzFußball

Fußball-Bezirksligist Königsborner SV ist auf dem Transfermarkt nochmals tätig geworden und hat sich einen quirligen Flügelflitzer aus der Oberliga geholt.

von Dirk Berkemeyer

Königsborn

, 10.08.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Neu-Bezirksligist Königsborner SV hat nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der ohnehin bereits stark aufgestellte Bezirksligist belebt seine Offensive mit einem quirligen Flügelflitzer.

Jetzt lesen

Der Neue ist bereits für den Holzwickeder SC aufgelaufen und spielte zuletzt bei Westfalia Herne. Junior Mushaba hat zudem bereits im Testspiel beim SC Berchum-Garenfeld II (9:0) mitgespielt.

„Unser Trainer Andy Feiler war damals Co-Trainer in Holzwickede und so ist auch der Kontakt zustande gekommen“, verdeutlicht KSV-Sprecher Sven Runge. Vom Holzwickeder SC war Mushaba zum Lüner SV gewechselt und später weiter nach Herne gezogen. Von hier aus lotste in Feiler schließlich an die Kamener Straße.

Junior Musahaba - hier links noch im Trikot des Lüner SV - stürmt ab sofort für den Königsborner SV.

Junior Musahaba - hier links noch im Trikot des Lüner SV - stürmt ab sofort für den Königsborner SV. © Günther Goldstein

„Unsere sportliche Leitung hat den Neuzugang am Samstag perfekt gemacht und schon am Sonntag war er beim Spiel gegen die Reserve von Berchum-Garenfeld mit dabei“, freute sich Runge über den Blitztransfer. Gleich im ersten Test hinterließ Mushaba schon einen bleibenden Eindruck und trug sich mit einen Treffer sofort in die Torschützenliste ein.

Der Königsborner SV trägt sein nächstes Testspiel am kommenden Sonntag aus. Anpfiff beim BSV Heeren ist dann um 15 Uhr.

Lesen Sie jetzt