Die Felder für die Endrunden der Hallenkreismeisterschaften der E- und D-Junioren stehen fest. Am Wochenende 15./16. Februar geht´s in Fröndenberg um die begehrten Titel.

Kreis Unna

, 03.02.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei den E-Junioren hatten bereits im Vorfeld Westfalia Rhynern und der Holzwickeder SC das Finalticket gelöst. In der Hilgenbaumhalle Holzwickede wurde am Wochenende nun die übrigen Teilnehmer für die Endrunde am Samstag, 15. Februar, in Fröndenberg ermittelt. Gespielt wird dann in zwei Gruppen mit folgendem Halbfinale und Endspielen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hallenkreismeisterschaft E-Junioren

02.02.2020
/
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann
Gruppenspiel: TuS Germia Lohauserholz-Daberg vs. Kamener SC (in Gelb) 3:0

Foto: M. Neumann© Neumann
Hallenkreismeisterschaft E-Junioren© Neumann

In der Gruppe A bekommt es ab 10 Uhr Westfalia Rhynern mit der SG Massen, SuS Kaiserau, TuS Germania Lohauserholz und der Hammer SpVg zu tun. Vor allem die Hammer legten schon am Samstag eine blitzsaubere Qualifikation mit vier Siegen in vier Spielen hin. In Gruppe A lagen am Ende die SG Massen und der TuS Lohauserholz punktemäßig mit je zehn Zählern gleichauf. Dem BSV Heeren und der JSG Unna/Billmerich reichten drei und zwei Siege für das Weiterkommen. Beide spielen am 15. Februar in der Gruppe B mit BV Hamm, Holzwickeder SC, und dem PSV Bork.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hallenkreismeisterschaft D-Junioren

03.02.2020
/
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann
Hallenkreismeisterschaft D-Junioren© Neumann

Am Sonntag, 16. Februar, folgen ab 10 Uhr die Begegnungen der D-Junioren-Endrunde. Hier hatten Westfalia Wethmar und der VfL Mark wegen ihrer vorderen Platzierungen in der Meisterschaft ihre Startplätze im Vorfeld sicher. Nach der Qualifikation am Sonntag sind auch hier die beiden Gruppen vollständig. Westfalia Wethmar trifft auf Germania Lohauserholz, den Kamener SC, SVE Heessen und den TuS Wiescherhöfen. In der zweiten Gruppe spielen der VfL Mark, Holzwickeder SC, SuS Kaiserau, SuS Rünthe und die SG Massen. Einen bleibenden Eindruck in der Qualifikationsrunde in der Hilgenbaumhalle hinterließ der HSC, der alle Spiele mit insgesamt 14:3 Treffern für sich entschied.

Lesen Sie jetzt