FC TuRa Bergkamen feiert endlich wieder ein Erfolgserlebnis

dzFußball-Kreisliga A (1)

Einen knappen 1:0-Sieg fuhr der FC TuRa Bergkamen am Sonntag gegen den Hammer SC ein, während die Reserve von RW Unna in der Kreisliga A (1) nicht zum Einsatz kam.

von Ulrich Eckei

Bergkamen

, 09.12.2018, 18:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

FC TuRa Bergkamen - Hammer SC 1:0 (1:0).

„Am Ende war es ein etwas glücklicher Sieg für uns“, bilanzierte Bergkamens Übungsleiter Alexander Berger. Die Hausherren hatten wesentlich mehr Ballbesitz, doch der Gegner bot ein hervorragendes Umschaltspiel an. So war die Abwehrreihe der Gastgeber immer wieder gefordert. Nach langem Anspiel von Klug gelang Kupfer in der 30. Minute der Führungstreffer. In der Folgezeit war TuRa insbesondere nach Eckbällen von Köroglu stets gefährlich, doch Gotthardt und Rataj konnten die sich bietenden Möglichkeiten nicht verwerten. In der letzten halben Stunde wirkte Bergkamen teilweise recht verunsichert, sodass die Gäste durchaus Chancen zum 1:1 hatten. Doch Torhüter Hohmann verhinderte mit zwei Glanzparden den Ausgleich. In der Nachspielzeit hätte die Heimelf das Resultat noch auf 2:0 stellen können, doch ein Überzahlspiel wurde nicht konsequent ausgespielt. Als dann der ersehnte Abpfiff kam, konnten die Hausherren nach fünf sieglosen Spielen endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung hob Berger seinen Torschützen Kupfer heraus. Am kommenden Sonntag ist der FC TuRa erneut im Einsatz, denn dann steht ab 14.30 Uhr das am 28. Oktober in der 91. Minute beim Stande von 1:1 abgebrochene Spiel gegen den TSC Hamm auf dem Programm.

SV Stockum - RW Unna II abgesagt. Da der Ascheplatz in Stockum nach den kräftigen Regenfällen der vergangenen Tage nicht bespielbar ist, wurde das Kellerderby am Sonntagmorgen abgesagt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen