FC Overberge zieht seine Mannschaft aus der Bezirksliga (8) zurück

Fußball-Bezirksliga:

Das war´s! Auch die Durchhalteparolen der vergangenen Wochen haben nichts genutzt. Bezirksliga-Schlusslicht FC Overberge meldet seine Mannschaft vom Spielbetrieb der Bezirksliga (8) ab.

Overberge

, 27.03.2019, 10:32 Uhr / Lesedauer: 2 min
FC Overberge zieht seine Mannschaft aus der Bezirksliga (8) zurück

Meist jubelten die anderen: Der FC Overberge hat seine Bezirksliga-Mannschaft zurückgezogen © Thorsten Teimann

Kurz: Der Verein kann keine wettbewerbsfähige Mannschaft ohne die Unterstützung der eigenen A-Junioren stellen.

Geschäftsführer Jens Dolch teilte gestern mit, dass Staffelleiter Lothar König darüber informiert worden sei, dass der FC Overberge sich aus der Liga zurückzieht. Dolch zu den Beweggründen: „Zum Start der Rückrunde waren alles frohen Mutes, den Klassenerhalt durch die teilweise Runderneuerung und gute Trainingsarbeit zu schaffen. Dies jedoch stellte sich alsbald als kurzes Strohfeuer seitens einiger etablierter und neu dazu gekommener Spieler heraus. Es reihte sich Negativ-Ergebnis an Negativ-Ergebnis.“

Vereinsinterne Analyse

Eine vereinsinterne Analyse habe ergeben, dass es besser sei, die erste Mannschaft abzumelden, um damit die A-Junioren und die zweite Mannschaft zu stärken. Spieler der Jugend und der Reserve haben zuletzt regelmäßig den Stammn der ersten Mannschaft gebildet. Zudem waren die A-Jugendlichen, die sich im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga befindet, immer wieder einer Doppelbelastung ausgesetzt. „Das konnten wir so nicht länger verantworten. Die Gefahr, dass sich A-Jugendliche verletzen und langfristig ausfallen, ist nunmehr minimiert“, erklärt Dolch.

Jetzt lesen

Auf der anderen Seite könne sich die zweite Mannschaft in der Kreisliga C nun voll und ganz auf den Kampf um den Klassenerhalt konzentrieren. Auch hier haben zuletzt immer wieder Akteure in der Bezirksliga-Mannschaft ausgeholfen. Sie stehen nun wieder im vollen Umfang Trainer Christian Jagodzinski - der trainiert übrigens in der neuen Saison die A-Jugend - zur Verfügung.

Einige Spieler verlassen den Verein

Geschäftsführer Dolch führt weiter aus: „Die Spieler der ersten Mannschaft wurden bereits über unseren Schritt informiert, dass die Bezirksliga-Saison beendet ist. Einige Spieler haben zugesagt, die Zweite zu unterstützen, was wir ihnen hoch anrechnen und was ihre Loyalität, charakterliche Stärke und Verbundenheit dem FC Overberge gegenüber ganz klar zeigt. Andere wiederum werden alsbald den Verein verlassen und ihr Heil bei anderen Vereinen suchen.“

Video mit Vorsitzendem Michael Puszcz im Oktober 2018:

Überdies plant der der FC Overberge nun einen Neustart in der Kreisliga A. Hier laufen seit geraumer Zeit die Planungen, die Mannschaft weiter zu verjüngen und um einige wenige erfahrene Akteure aufzubauen. Zusagen zur neuen Spielzeit haben die sportliche Leitung sowie die Trainer Burghard Bachmann und Volker Grahl ebenfalls vorzuweisen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Spitzenreiter BR Billmerich muss gegen den TSC Kamen II ganz schön kämpfen

Meistgelesen