FC Overberge moralisch gestärkt nach Dorstfeld

dzFussball

Noch ist nichts verloren, der FC Overberge kann schon an diesem Wochenende den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz der Bezirksliga (8) realisieren. Die HSC-Reserve tritt in Kirchderne an.

Bergkamen

, 12.10.2018, 15:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorstfelder SC - FC Overberge. Nächster Anlauf zum Sprung ans rettende Ufer: Beim Dorstfelder SC tritt der FC Overberge am Sonntag. Die Dortmunder rangieren mit sieben Zählern auf dem ersten Nicht-Abstiegsrang. Mit einem Sieg mit mindestens zwei Treffern unterschied können die Overberger den Gegner zumindest schon einmal hinter sich lassen. Tore schießen kann der FCO, der immerhin schon 16 Mal jubeln durfte, aber auch doppelt so viele Gegentreffer kassierte. „Wir arbeiten hier kontinuierlich weiter und hoffen, in Dorstfeld etwas mitnehmen zu können“, sagt Trainer Burghard Bachmann, der eigens für das Spiel aus Holland anreist. In der Woche leitete Sebastian Placzek das Training. Philipp Pötter (Meniskusschaden), Samet Ayyildiz (Rückenprobleme) und Niklas Brutzki (Studium) fehlen dabei allerdings. Bachmann: „Ich bin schon einmal ganz froh, dass im Jugendbereich in den Ferien nicht gespielt wird und unsere A-Junioren somit keine Doppelbelastung haben.“ So. 15.15

Viktoria Kirchderne - Holzwickeder SC II. Auf personelle Besserung setzt Olaf Pannewig, Trainer der Reserve des Holzwickeder SC, beim Gastspiel in Kirchderne. Beide Mannschaften rangieren in der Tabelle mit je 14 Zählern nebeneinander und haben in Andreas Heiß (HSC) und Dennis Piastowski (Viktoria) ihre besten Torjäger, die aber auch „nur“ je vier Mal getroffen haben. Auf dem Platz herrscht somit große Ausgeglichenheit. Bei den Holzwickedern fehlen unter anderem Hoppe (USA) und Heubel (Urlaub); Lukas Rauße und Faruk Ünal rücken wieder in den Kader. Ob es Verstärkung aus dem Oberliga-Team gibt, entscheidet sich erst kurzfristig. So. 15.15

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga:
Olaf Pannewig, Trainer der HSC-Reserve: „Wir müssen noch nicht die Pferde scheu machen“
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:
Billmerichs Coach Ramaj enttäuscht: „Unser Spiel passte sich ein wenig dem Wetter an“
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:
Kaiseraus Trainer Jörg Lange: „Wir haben nach dem 3:0 zu naiv verteidigt“