FC Overberge befördert Coach Tuncay Sönmez gleich in die erste Mannschaft

Fußball:

Eigentlich wurde Tuncay Sönmez vor einigen Wochen als neuer Trainer der A-Junioren des FC Overberge vorgestellt. Jetzt wurde er gleich ins Trainerteam der ersten Mannschaft befördert.

Overberge

, 29.04.2020, 21:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sie bilden in der neuen Saison da Trainerteam des FC Overberge: (v.l.) Volker Grahl, Tuncay Sönmez und Christian Jagodzinski.

Sie bilden in der neuen Saison da Trainerteam des FC Overberge: (v.l.) Volker Grahl, Tuncay Sönmez und Christian Jagodzinski. © FCO

Tuncay Sönmez war der Erfolgstrainer des A-Kreisligisten TSC Kamen. Er formte seine Mannschaft und wurde Meister. Zum ganz großen Erfolg - dem Aufstieg in die Bezirksliga - reichte es aber 2018 nicht. Der TSC Kamen scheiterte erst an der IG Bönen, später an Alemannia Scharnhorst. Dennoch: Sein Team steckte nicht den Kopf in den Sand, wurde nun sogar Herbstmeister. Sönmez aber stellte nach internen Querelen seinen Posten zur Verfügung.

Jetzt lesen

„Ursprünglich wollte ich eine längere Pause machen, aber es kamen sofort Anfragen von anderen Vereinen - teils aus der gleichen Liga, aber auch aus höheren Klassen“, erklärte der Erfolgstrainer. Letztendlich gab er dem FC Overberge die Zusage. „Tunc“ sollte hier zur neuen Spielzeit die neu zusammengestellte A-Jugend der JSG Overberge/Heeren trainieren - unter anderem auch seinen eigenen Sohn.

Sönmez im Trainerteam mit Volker Grahl und Christian Jagodzinski

Aus dem Engagement in der Jugend wird in der neuen Spielzeit nun nichts mehr. Der FC Overberge vermeldete am Mittwochabend, dass Sönmez nun nicht die A-Jugend betreuen werde, sondern zum Trainerteam der ersten Mannschaft mit Volker Grahl und Christian Jagodzinski stößt.

Strukturelle Probleme im Bereich der A-Junioren

Wie FC-Jugendleiter Michale Frieg erklärte, „haben strukturelle Probleme der A-Jugend zu diesem Entschluss geführt.“ Frieg weiter: „Nichtsdestotrotz werden wir unseren langfristigen Plan einhalten und haben mit Tuncay Sönmez den absoluten Erfolgstrainer im Kreis Unna nun schon in unserer ersten Herrenmannschaft.“

Jetzt lesen

Sönmez sollte zunächst ein Jahr lang die A-Junioren an der Hansastraße trainieren und hätte dann das bestehende Trainer-Duo der Ersten beerbt. Hier hätte er weiter die aus der Jugend in den Seniorenbereich wechselnden Spieler integriert. Überhaupt verfügt der FC Overberge über eine starke Jugend, die in den vergangenen Jahren jeweils in den Aufstiegsrunden zur Bezirksliga mitmischte. Dieses Kapital möchte der Verein noch besser einsetzen.

Lesen Sie jetzt