Fast 25 Jahre ist HG Siegmund „Chef“ der TuRa-Fußballer. Nun tritt er zum letzten Mal an.

Fußball

Für zwei Jahre reicht der „Dampf“ bei Horst-Günter Siegmund noch. Dann sollen Jüngere das Kommando bei TuRa Bergkamen übernehmen.

Bergkamen

, 23.10.2019, 14:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fast 25 Jahre ist HG Siegmund „Chef“ der TuRa-Fußballer. Nun tritt er zum letzten Mal an.

HG Siegmund (links) kandidiert zum letzten Mal.

.Der FC TuRa Bergkamen lädt seine Mitglieder am Montag, 28. Oktober, zur Jahreshauptversammlung ein. Los geht es im Treffpunkt“ des VHS-Gebäudes in der Lessingstraße um 19 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem auch Neuwahlen. Für den Posten des 1. Vorsitzenden wird Horst-Günter Siegmund erneut kandidieren. „Allerdings das letzte Mal. Ich mache das ja jetzt schon 25 Jahre. Wenn ich dann gewählt werde, ist nach den folgenden zwei Jahren endgültig Schluss“, sagt der 64-Jährige. Dann sollen nach Möglichkeit Jüngere das Kommando bei den TuRa-Fußballern übernehmen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Kevin Großkreutz sieht in der Bezirksliga Rot - hier gibt´s die Gründe

Hellweger Anzeiger Behindertensport

Denis Schmitz verpasst bei Para-WM das Podium, aber freut sich für Deutschland

Meistgelesen