Fabian Schwenk löst Peter Elias als Kreisschiedsrichterwart ab

dzHandball

Auch der neue Schiedsrichter-Boss pfeift für den SuS Oberaden. Marcel Guder vom TuS Overberge zum Lehrwart gewählt.

Kreis Unna

, 08.06.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bevor der außerordentliche Kreistag des Handballkreises Hellweg begann, trafen sich auch die heimischen Unparteiischen zum außerordentlichen Kreis-Schiedsrichtertag im Studio-Theater Bergkamen. Wichtigester Tagesordnungspunkt war dabei die Wahl zum neuen Kreisschiedsrichterwart. Peter Elias hatte im Vorfeld angekündigt, für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung zu stehen. „14 Jahre sind genug, ich mache gerne Platz für einen Jüngeren“, hatte Elias erklärt. Die 60 anwesenden stimmberechtigten Schiris wählten dann den 32-jährigen Fabian Schwenk, der ebenso wie sein Vorgänger für den SuS Oberaden pfeift.

Jetzt lesen

Neu gewählt werden musste auch ein neuer Kreisschiedsrichterlehrwart. Marcel Guder (TuS Overberge) erhielt einstimmig das Vertrauen der Versammlung. Für ihn musste Carsten Umbescheidt Platz machen, der ja später für den Vorsitz des Handballkreises Hellweg kandidierte und so nicht mehr hätte gewählt werden können.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball:
SSV-Coach René Johannes: „Die Abgänge der drei Stammspieler nach Massen tun weh!“
Meistgelesen