Entscheidung steht: So geht´s für die Kicker ab Montag weiter

dzFußball

Der Fußball-Lockdown läuft in der Nacht von Sonntag auf Montag aus. Jetzt hat der Kreis Unna entschieden, wie es weiter geht.

Kreis Unna

, 23.10.2020, 12:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit dem 11. Oktober gilt der kreisweite Sport-Lockdown im Kreis Unna. Mitte vergangener Woche wurden aber die ersten Lockerungen berücksichtigt. Alle Sportarten dürfen wieder trainieren und spielen - mit Ausnahme des Fußballs. Hier ist bislang nur ein kontaktloses Training gestattet.

Jetzt lesen

Die Corona-Infektionszahlen im Kreis Unna steigen indes weiterhin. Wie Max Rolke aus der Pressestelle des Kreises Unna aber gestern mitteilte, werde die Verfügung des Kreises am Montag auslaufen. Das wiederum heißt, dass dann wieder trainiert und Fußball gespielt werden darf - wie es alle andere Sportarten derzeit auch schon wieder tun.

Jetzt lesen

„Ich bin überzeugt, dass unsere Allgemeinverfügung viele Quarantänen verhindert hat“, bilanziert Gesundheitsdezernent Uwe Hasche den präventiven Einsatz der Sonderregeln für den Kreis Unna mit Blick auf die Einschränkungen im Fußball.

Das Land NRW möchte einheitliche, klare und verbindliche Regeln für Gebiete, in denen die Infektionszahlen über der Schwelle von 35 bzw. 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern in sieben Tagen liegen, statt unterschiedliche Einzelfall-Regelungen wie zuletzt im Kreis Unna.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt