EC Bergkamen freut sich über versöhnlichen Saisonabschluss

dzEishockey

Frauen-Erstligist EC Bergkamen hat beim Doppelspieltag in Mannheim gute Leistungen gezeigt. Beinahe hätte es sogar zu einem Sieg gereicht.

Bergkamen

, 08.03.2020, 17:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

1. Frauen-Bundesliga, Platzierungsrunde: Mad Dogs Mannheim - EC Bergkamen 2:1 und 3:2.

Vorgabe von ECB-Trainer Kai Bürger vor dem letzten Doppelspieltag war es, sich mit einer ordentlichen Leistung und guten Ergebnissen aus der Saison zu verabschieden. Und das gelang den „Bärinnen“ in beiden Fällen. Am Sonntag stand sein Team sogar ganz dicht vor einem Sieg, doch leider glich Mannheim die Bergkamener 2:1-Führung gut fünf Minuten vor der Schluss-Sirene noch aus. Letztlich musste das Penalty-Schießen entscheiden und da hatte der Gastgeber das glücklichere Ende für sich.

„Wir haben an beiden Tagen gute Leistungen gezeigt. Das war ein ganz anderes Auftreten als noch am vergangenen Wochenende“, freute sich der Coach. Bis Ende März wird nun noch trainiert, im April ist Pause. „Im Mai fangen wir dann mit der Sommervorbereitung an“, blickt Bürger voraus.

Statistik Spiel Samstag

Mannheim - Bergkamen 2:1 (0:0, 1:1, 1:0)

ECB: Surke, Wirt - Badura, Becker, Weltermann, Topfmeier, Blase, Masperi, Leveringhaus, Schwamborn, Gruchot, Hahn, Graeve, Küsters, Scholl

Tore: 1:0 (21.), 1:1 (32.) Hahn, 2:1 (57.)

Strafen: Mannheim 2 und Bergkamen 2 Minuten

Statistik Spiel Sonntag

Mannheim - Bergkamen 3:2 (0:1, 1:0, 1:1, 1:0 ) SO

ECB: Surke, Wirt - Badura, Becker, Weltermann, Topfmeier, Blase, Masperi, Leveringhaus, Schwamborn, Gruchot, Hahn, Graeve, Küsters, Scholl

Tore: 0:1 (16.) Leveringhaus, 1:1 (34.), 1:2 (44.) Gruchot, 2:2 (54.), 3:2 (65.)

Strafen: Mannheim 2 und Bergkamen 8 Minuten

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Handball
Overberges Trainer Rockel: „Es gab Überlegungen, das Team in die Kreisliga zurückzuziehen“
Hellweger Anzeiger Fußball
Beim A-Kreisligisten SuS Oberaden spielt neben Torjäger Baslarli weiterer neuer Stürmer
Meistgelesen