Das klappt aber prima! Der Spitzenreiter ECDC Memmingen scheint dem EC Bergkamen doch sehr gut zu liegen. Nicht anders ist der erneute Bergkamener Erfolg diesmal in Bayern zu erklären.

Bergkamen

, 23.12.2018 / Lesedauer: 3 min

Mit 4:2 fügten die Bärinnen dem Tabellenführer die erst zweite Saisonniederlage in der Saison zu - und wieder in regulärer Spielzeit. Einzig die Bergkamenerinnen haben das in dieser Spielzeit schon zweimal geschafft.

Die Fans mussten sich am Samstag schon ein wenig verwundert die Augen reiben. Die Hälfte der Spielzeit war abgelaufen und die „Bärinnen“ führten beim Topteam der Liga bereits mit 3:0. Kira Landers und Celina Belo (2) hatten diesen komfortablen Vorsprung herausgeschossen. Im Schlussdrittel erhöhte Kanders nochmals auf 4:1, der Kuchen war gegessen. Der bayrische Widersacher konnte am Ende nur auf 2:4 verkürzen, doch die nächsten Punkte wanderten auf das Bergkamener Konto, der somit weiterhin den vierten Platz der Liga verteidigt.

Jetzt lesen

„Da hat einfach alles gepasst in allen drei Reihen“, war auch Vorsitzende Ilona Pollmer vom Sieg überrascht. „Memmingen hatte mit uns ja noch eine Rechnung offen, aber wir waren über 60 Minuten lang dominant. Zudem trafen Spielerinnen, die ansonsten nicht so im Mittelpunkt stehen. Einfach Klasse.“

Einen Tag später nahm das zweite Spiel beider Mannschaften einen deutlichen Lauf. Der ECDC Memmingen lief mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch auf das Eis, was sich allerdings nach dem ersten Abschnitt „nur“ in einer mageren 1:0-Führung widerspiegelte. Im Mitteldrittel baute der Tabellenführer das Ergebnis auf 4:0 aus, um schließlich den EC Bergkamen mit einer 0:5-Packung im Gepäck wieder in Richtung Westfalen zu schicken.

Samstag:

ECDC Memmingen - EC Bergkamen

2:4 (0:1, 1:2, 1:1)

EC Bergkamen: Flötgen, Surke - Weltermann, Blase, Schneck, Schroeder, Florian, Lübbert, Becker, Belo, Kanders, Schwamborn, Gruchot, Hahn, Ziegenhals, Wohlfeiler

Tore: 0:1 (11.) Kanders (Hahn), 0:2 (28.) Belo (Wohlfeiler, Ziegenhals), 0:3 (29.) Belo (Ziegenhals),. 1:3 (36.) Weidenfelder, 1:4 (50.) Kanders (Ziegenhalsm, Schneck), 2:4 (58.) Gleissner

Zuschauer: 92

Sonntag:

ECDC Memmingen - EC Bergkamen

5:0 (1:0, 3:0, 1:0)

EC Bergkamen: Surke, Flötgen - Schneck, Schroeder, Weltermann, Florian, Belo, Blase, Schwamborn, Becker, Gruchot, Ziegenhals, Kandes, Hahn, Wohlfeiler

Tore: 1:0 (14.) Weidenfelder, 2:0 (21.) Weidefelder, 3:0 (33.) Delarbre, 4:0 (36.) Da, 5:0 (51.) Delabre

Zuschauer: 96

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt