Diese Strecken bietet der VfL Fröndenberg bei seinem Lauf durch den Warmer Löhn an

dzLaufsport

Der Lauf durch den Warmer Löhn hat Tradition. Der VfL Fröndenberg lädt dazu am Samstag, 14. September, zum 36. Mal ein. Jung und Alt kommen dabei zum Einsatz.

von Michael Friehs

Fröndenberg

, 09.09.2019, 11:36 Uhr / Lesedauer: 2 min

Am Samstag, den 14. September, findet zum 36. Mal der traditionelle Lauf durch den Warmer Löhn statt. Um 16.15 Uhr können Läufer/innen über 5 km starten. Der Startschuss für die 10km-Strecke fällt um 17.45 Uhr. Zusätzlich können sich Walking-Freunde um 17.50 Uhr auf die 5km-Strecke begeben. Anmeldungen mit Angabe von Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsjahr und ggf. Verein werden ab sofort bis zum 11. September auf der Homepage www.vfl-fröndenberg.de entgegengenommen. Alle Strecken sind nach dem Jones-Counter-Verfahren vermessen und führen über befestigte Wege. Sie weisen keine merklichen Höhenunterschiede auf. (Spikes können nicht benutzt werden.) Alle Ergebnisse sind bestenlistenfähig.

Diese Strecken bietet der VfL Fröndenberg bei seinem Lauf durch den Warmer Löhn an

Auch der Nachwuchs kommt zum Einsatz. © art

Es finden auch wieder die Schülerläufe durch den Hindenburghain ab 780 m bis 1940 m je nach Altersklasse statt. Start und Ziel sind im Stadion. Die Schüler können dabei an dem für ihr Alter ausgeschriebenen Parkläufen oder an dem Straßenlauf über 5 km (ab MK/WK U12 und älter) oder 10 km (ab MJ/WJ U16 und älter) teilnehmen. Alle Schüler aller Schulen sind hierzu herzlich eingeladen. Dieser Lauf kann auch als Übungslauf für den im Frühjahr nächsten Jahres stattfindenden Lauf um den Sparkassen-Wanderpokal genutzt werden. Jeder kann auch ohne Vereinszugehörigkeit mitmachen und das Gemeinschaftserlebnis Sport erleben. Auch hier nimmt der VfL schon jetzt auf der Homepage bis zum 11. September die Anmeldungen entgegen. Nähere Auskünfte sind auf der Homepage www.vfl-fröndenberg.de unter der Rubrik Veranstaltungen nachzulesen.

Zum bereits sechsten Mal wird der Wettkampf um den Dr.-Mönnig-Wanderpokal für den prozentual am stärksten beteiligten Fröndenberger Kindergarten ausgetragen. Der Pokal ist mit einem Preisgeld von 125,00 Euro, der 2. Platz mit 75,00 Euro und der 3. Platz mit 50,00 Euro dotiert. Je nach Alter wird von den Kindergartenkindern ab 12.00 Uhr eine Strecke von 250 m bis 650 m im Stadion gelaufen.

Für alle Teilnehmer, ob Kindergartenkinder, Schüler/Innen oder Erwachsene ist eine Nachmeldung bis 30 Minuten vor Beginn eines jeden Laufes möglich. Jede/r erhält eine Urkunde.

Natürlich darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Kaffee und Kuchen, Grillwürstchen mit Brötchen und Kaltgetränke sollen die verbrauchten Kraftreserven wieder ersetzen und den Zuschauern das Warten erleichtern.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (2):

TuRa-Coach Berger: „Meine persönliche Bilanz gegen den BSV Heeren ist miserabel!“

Meistgelesen