„Die ISCHN“ stellen sich dem Königsborner SV in den Weg

dzHandball

Die beiden Neunsitzer sind mal wieder aufgetankt, denn die Damen des Drittligisten Königsborner SV haben am Samstag eine 270 km lange Auswärtsfahrt zu bestreiten.

von Harald Jansen

Königsborn

, 29.11.2019, 11:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Navi wird dann „Bretzenheim“ eingetippt, wo um 19:30 Uhr die Partie gegen die heimische SG angepfiffen wird. Bretzenheim ist ein Ortsbezirk der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Die SG Bretzenheim, die sich selber „die ISCHN“ nennt, gibt es in ihrer derzeitigen Form seit der Saison 2007 und wurde aus der TSG Bretzenheim 1846 und DJK Moguntia Bretzenheim gebildet. „Wir können diesmal locker aufspielen. Bretzenheim will aufsteigen und ist der klare Favorit“, übernimmt KSV-Trainer Kai Harbach im Spiel beim aktuellen Tabellendritten die Außenseiterrolle mit seinem Team an. Die ISCHN haben eine Heimbilanz von 7:1 Punkten und dabei als einziges Team auch Tabellenführer TV Aldekerk glatt mit 26:19 geschlagen. Auch der Tabellenzweite BVB II ließ einen Punkt bei der SG. Vor einigen Tagen hat Bretzenheims Coach Martin Schwarzwald vorzeitig seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2021 verlängert.

Jetzt lesen

„Das ist für uns ein Zugabespiel. Die Pflichtpunkte haben wir eingefahren. Die nächsten Spiele werden nun aber ganz schwer“, ergänzt Harbach, der dabei an den mühevollen 23:19-Arbeitssieg gegen den Tabellenletzten TVE Netphen vom letzten Samstag erinnert. Mit 9:7 Punkten liegen die Kreisstädterinnen aktuell auf einem guten sechsten Platz und damit nur zwei Zähler hinter dem heutigen Gegner. Fehlen wird Torhüterin Vanessa Seckelmann. Dafür reist Rebekka Schug aus der Landesligareserve als zweite Torhüterin mit. Fraglich ist zudem Maike Benden, die am Samstag von ihrer Urlaubsreise zurückkommt. In Reihen der Mainzer Gastgeberinnen ragen zwei Torwerferinnen heraus. So kommt Rückraumspielerin Lena Kahnert auf 43 Tore (9 Siebenmeter). Aber auch Außenspielerin Linda Bach hat mit 40/1 eine gute Quote. Auf KSV-Seite liegt Linkshänderin Maike Esterhaus mit 30 Treffern vorne. jan Sa. 19:30 Uhr

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Frauenhandball
TuRa-Coach Ingo Wagner lässt sich gegen variantenreichen Gegner eine Variante einfallen
Hellweger Anzeiger Handball
Für Landesligist RSV Altenbögge besteht Ausrutschgefahr - nicht nur wegen des Wetters