Die heimischen Korbjäger starten in die Rückrunde

dzBasketball

Die Korbjäger starten an diesem Wochenende in die Rückrunde der Saison. Die Devilz aus Rünthe wollen dabei in der Bezirksliga die Spitze verteidigen.

von Christoph Golombek

Kreis Unna

, 24.01.2019, 12:13 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Basketball-Damen des TVG Kaiserau haben die Hinrunde nach dem Abstieg aus der Oberliga auf einem eher durchwachsenen fünften Tabellenplatz beendet. Mit dem Start der Rückrunde am kommenden Wochenende soll der Blick wieder in höhere Tabellenregionen gehen. Deutlich besser läuft es hingegen für die Devilz aus Rünthe, die nach der erreichten Herbstmeisterschaft nicht locker lassen wollen.

Herren, Oberliga: TVG Kaiserau – SV Hagen- Haspe 2.

Durch einen wichtigen Heimerfolg konnten die TVG-Herren nicht nur die kleine Negativserie stoppen, sondern auch den Anschluss an die Nichtabstiegsränge halten. Am morgigen Samstag folgt gleich das nächste Heimspiel und die Kaiserauer könnten mit einem weiteren Heimerfolg die Abstiegsränge verlassen. Sa. 20.00

Herren, Bezirksliga: TLV Rünthe – Risse Baskets Soest.

Nicht weniger als einen Derbysieg und die Herbstmeisterschaft konnten die Devilz aus Rünthe am vergangenen Wochenende feiern. Gegen den Tabellenletzten aus Soest soll die Tabellenführung natürlich verteidigt werden. Im Hinspiel fuhren die Devilz gleich am ersten Spieltag den ersten und bisher einzigen „Hunderter“ der Saison sein. Leider wurde die Partie im Nachhinein „nur“ mit 20:0 für den TLV gewertet. So. 18.00

TV Unna – TuS 59 Hamm Stars 3.

Die Basketballer vom TV Unna läuten bereits am heutigen Abend die Rückrunde ein. Zu Gast ist der Tabellenzweite aus Hamm, der sicherlich favorisiert ist. Die Hausherren konnten die HammStars im Hinspiel jedoch gehörig ärgern und rechnen sich daher durchaus Chancen aus. Fr. 20.15

BSC Kamen – BC70 Soest 2

Bereits am ersten Spieltag der Rückrunde hat der BSC Kamen so etwas wie ein Endspiel vor der Brust. Gegner BC 70 Soest belegt einen der Plätze am rettenden Ufer und hat momentan vier Punkte Vorsprung vor dem BSC. Nachdem die Kamener vor zwei Wochen gegen einen direkten Konkurrenten unterlagen, sind sie fast schon zum Siegen verdammt. Sa. 20.00

TuS Bad Sassendorf – TVG Kaiserau 2.

Die Reserve des TVG Kaiserau kann dem Lokalrivalen vom BSC Kamen gehörig Schützenhilfe leisten. Auch der TuS Bad Sassendorf steckt Mitten im Abstiegskampf und braucht jeden Punkt. Der Tabellensechste aus Kaiserau, der das Hinspiel knapp für sich entscheiden konnte, geht daher sicherlich als Favorit in diese Partie. So. 15.00

Damen, Landesliga: FC Nordkirchen – TVG Kaiserau.

Ein Sieg nach Verlängerung beendete die kleine Negativserie der TVG-Damen. Durch diesen Erfolg schließen die Kaiserauerinnen die Hinserie auf dem fünften Platz ab. Am Sonntag geht es zum Tabellenschlusslicht nach Nordkirchen und mit einem weiteren Erfolg könnten die Gäste den Blick in Richtung erstes Tabellendrittel richten. Die Personalsorgen im Team von Trainerin Luisa Mantei nehmen aber nicht ab. So. 16.00

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen