Coronavirus: Westfälischer Tennis-Verband sagt Verbandstag in der Stadthalle Kamen ab

dzTennis

Vertreter aus vier Tennis-Bezirken hätten sich beim Verbandstag in der Stadthalle Kamen präsentieren sollen. Daraus wird nichts, die Veranstaltung fällt wegen des Coronavirus aus.

Kamen

, 12.03.2020, 13:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Präsidium des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV) hat heute einstimmig beschlossen, den Verbandstag am kommenden Samstag, 14. März, in der Kamener Stadthalle abzusagen.

Jetzt lesen

„Der Verbandstag muss leider abgesagt werden, wir sind sehr enttäuscht, aber die Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer stehen an erster Stelle“, sagte Präsident Robert Hampe. „Da sind unsere Solidarität, unsere Vernunft, unser Herz füreinander schon auf eine Probe gestellt, von der ich mir wünsche, dass wir diese Probe auch bestehen.“ Ein neuer Termin für den Verbandstag wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Jetzt lesen

Die 794 Mitgliedsvereine im WTV mit ihren über 120.000 aktiven Tennisspielern- und Spielerinnen hatten die Möglichkeit gehabt, sich in der Stadthalle Kamen über aktuelle Themen zu informieren. Erwartet wurden Vertreter aus den vier Bezirke Münsterland, Ruhr-Lippe, Südwestfalen und Ostwestfalen-Lippe, die sich vor und nach der Veranstaltung mit einem eigenen Stand und Thema hätten präsentieren können.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball
Auch zwei Kreuzbandrisse werfen Holzwickedes Pechvogel Marcel Duwe nicht aus der Bahn
Hellweger Anzeiger Vereinssport
Sportvereine appellieren in der Krise an ihre Mitglieder: „Haltet uns die Treue!“
Meistgelesen