Coronavirus: Geplante Jugendversammlung des Holzwickeder SC abgesagt

dzCorona hat den Sport im Griff

Das Coronacvirus hat den Sport fest im Griff, nichts bewegt sich mehr. Aktuell jagt eine Absage die nächste. Hier ein Überblick:

Kreis Unna

, 18.03.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 4 min

Holzwickeder SC: Jugendversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben

Nachdem am Freitag, 13. März, schon der Trainings- und Spielbetrieb im gesamten FLVW-Gebiet auf Grund der Coronakrise eingestellt wurde, hat der Jugendvorstand des Holzwickeder Sport Clubs in einer Telefonkonferenz beschlossen, die für den 27. März geplante Jugendversammlung zu verschieben. Ein neuer Termin konnte, wegen der Aktualität der Ereignisse, noch nicht festgelegt werden. Sobald die Behörden das Versammlungsverbot aufgehoben haben, wird frühzeitig ein neuer Termin bekanntgeben.

„Ich appelliere auch an alle Spieler und Eltern, sich in Geduld zu üben und sich nicht privat in Kleingruppen zum Fußball oder anderen Aktivitäten zu verabreden. Wir müssen alle in dieser Zeit unsere direkten Sozialkontakte drastisch einschränken. Gleichzeitig gilt es aber, auf die Mitmenschen - vor allem aus den Risikogruppen - acht zu geben, um eventuell Hilfe und Unterstützung anbieten zu können. Vielleicht können wir in einigen Monaten sagen, dass diese Pandemie die Gesellschaft wieder zueinander gebracht hat“, so Jugendleiter Frank Spiekermann.

FC Overberge: Training eingestellt

Der Sportbetrieb beim FC Overberge inklusive Vereinsheim ruht bis zum 19. April. Danach wird entschieden, wie der weitere Verlauf gehandhabt wird. Die Jahreshauptversammlung wird bis auf Weiteres verschoben, der neue Termin erfolgt rechtzeitig.

Jetzt lesen

Kein Osterfeuer beim SuS Lünern

Wegen der fortschreitenden Ausbreitung des Coronavirus´ entfällt das diesjährige Osterfeuer beim SuS Lünern. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt wird es keine Durchführung geben. Der Verein bittet daher, keinen weiteren Grünschnitt mehr am Sportplatz abzugeben. Sollte jemand dabei gesehen werden, kommt dies zur Anzeige, heißt es in einer Mitteilung.

TVE Lünern setzt sein Sportangebot aus

Aufgrund der Corona-Pandemie stellt der TV Eintracht Lünern/Stockum ab sofort sein komplettes Sport- und Bewegungsangebot ein. Das bedeutet, dass alle Sport-Angebote des TVE in der Turnhalle Lünern und allen anderen Sportstätten erstmal bis zu den Osterferien ausfallen. Darüber hinaus findet die für den 27. März geplante Mitgliederversammlung nicht statt. Der neue Termin wird noch bekannt gegeben.

Jetzt lesen

DLRG Unna stellt Trainingsbetrieb ein

Die DLRG-Ortsgruppe Unna schließt sich den Empfehlungen von Regierung und Gesundheitsbehörden an und stellt den Trainings-, Aus- und Fortbildungsbetrieb bis vorerst Ende der Osterferien (19.04.2020) ein. Hierunter fallen sämtliche Trainingsstunden im Hallenbad (auch Mitgliederschwimmen) sowie Lehrveranstaltungen aus unterschiedlichen Bereichen. Ob der Trainingsbetrieb nach den Osterferien wie gewohnt aufgenommen werden kann, ist unklar. Infos gibt es auf der Homepage www.unna.dlrg.de. Fragen können an die Mail coronavirus@unna.dlrg.de gerichtet werden.

Lauf Team Unna sagt Anfängerkurs ab

Das Lauf Team Unna hat den bereits gestarteten Laufanfängerkurs aufgrund der aktuellen Lage um das Coronavirus abgesagt. Eine bereits gezahlte Kursgebühr wird von Uwe Friedemann am Dienstag um 18 Uhr im Bornekamp zurückerstattet. Wem es nicht möglich ist Dienstag in den Bornekamp zu kommen, meldet sich bitte telefonisch bei Uwe Friedemann unter Tel. 0203/968528. Die Organisatoren des Laufanfängerkurses hoffen auf Verständnis und werden einen neuen Termin für den Laufanfängerkurs 2020 ausrufen, sobald sich die Lage entspannt hat.

Kein Crosslauf am Römerberg

Auch der für den 22. März geplante Römerberg-Crosslauf muss wegen der gegenwärtigen Maßnahmen zur Eingrenzung der Corona-Epidemie leider abgesagt werden. Bereits vor der Mitteilung durch den Verband am Freitag, den Spiel- und Wettkampfbetrieb der Fußballer und Leichtathleten bis Mitte April einzustellen, hatten die Verantwortlichen der Leichtathletikabteilung die Absage für das anstehende Wochenende vorbereitet. Trotz großem Bedauern unterstützt der SuS Oberaden die Entscheidung des FLVW-Präsidiums und will mit der Maßnahme dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu entschleunigen und gleichzeitig Risiken für Athleten, Helfer und Zuschauer ausschließen. Bei den bereits gemeldeten Teilnehmern wird um Verständnis gebeten. Ob und wann der Lauf nachgeholt werden kann, steht zum aktuellen Zeitpunkt nicht fest.

Fest steht, dass auch der Trainingsbetrieb der Leichtathleten aus Oberaden sich in den kommenden Tagen und Wochen an die Situation anpassen wird. Da sich die Lage fast stündlich verändert, berät sich der Leichtathletik-Vorstand regelmäßig über die weitere Vorgehensweise und hält Interessenten und Mitglieder über die Vereinshomepage www.susoberaden-la.de auf dem Laufenden.

HSC-Aktivitäten ruhen auf ganzer Ebene

Das Coronavirus hat sämtliche Aktivitäten des Holzwickeder Sport-Clubs lahmgelegt. Wie der größte Verein der Emscherquellgemeinde jetzt noch einmal mitgeteilt hat, ruht der Trainings- und Spielbetrieb bei den Fußballern sowohl im Senioren- als auch im Juniorenbereich komplett bis einschließlich 19. April, und auch in der Abteilung Gesundheitssport und den anderen Vereinsgruppierungen wird zumindest in diesem Zeitraum eine Pause eingelegt. Nicht stattfinden wird neben geplanten Vorstandssitzungen ebenfalls die für den 21. März im Schulforum vorgesehene sogenannte Kick-Off-Veranstaltung „Gesundheitszirkel“. Die Situation, wie das Vereinsgeschehen nach dem 19. April fortgeführt werden kann und soll, will der HSC-Vorstand dann zu diesem Zeitpunkt neu bewerten.

Jetzt lesen

VfK Weddinghofen: Kein Trainingsbetrieb

Der VfK Weddinghofen stellt auch den Trainingsbetrieb ein. „Da der Spielbetrieb in allen Ligen bis zum 19. April eingestellt wurde, hat der Vorstand von VfK sich sofort zusammen gesetzt. Durch das Coronavirus haben wir beschlossen, den Trainingsbetrieb ebenfalls bis auf Weiteres einzustellen. Wir möchten damit unsere Senioren und Junioren zu schützen“, so der Vorsitzende Manfred Frieg.

SV Westick stellt das Training ein

Aufgrund der Entscheidung der Landesregierung, Schulen und Kitas zu schließen, hat der Schwimmverein Westick-Kaiserau beschlossen, ebenfalls den kompletten Trainingsbetrieb bis zum 19. April einzustellen.

Kein Training beim TuS Jahn Dellwig

Da die Stadt Fröndenberg alle Sportanlagen - also auch die Mehrzweckhalle in Dellwig und die Sporthallen in der Gesamtschule - mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres gesperrt hat, entfällt das Training.

SG Massen verschiebt Jahreshauptversammlung

Die für den 27. März, terminierte Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins SG Massen ist abgesagt. Als neuer Termin wird zunächst Freitag, der 24. April, festgelegt. Beginn ist dann erneut um 18.30 Uhr im Sportheim der SG Massen.

Jetzt lesen

Trainingspause beim TLV Rünthe

Der TLV Rünthe stellt zunächst bis zum 19. April den Übungsbetrieb ein. „Wir haben eine Verantwortung für unsere Kinder- und Jugendlichen. Bei uns trainieren auch viele besonders gefährdete ältere und chronisch kranke Menschen“, begründet die Vereinsvorsitzende Katja Höper die Entscheidung.

Königsborner SV: Keine Kurse

Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus´ ist auch die Turnabteilung des Königsborner SV dazu gezwungen,, das Sportprogramm bis zu den Osterferien zu einzustellen. Auch die für den 31. März angesetzte Jahreshauptversammlung findet nicht statt.

SuS Lünern verschiebt Jahressitzung

Der SuS Lünern verschiebt seine für den kommenden Freitag, 20. März, vorgesehene Jahreshauptversammlung bis auf Weiteres. Ein neuer Termin wird den Mitgliedern rechtzeitig bekanntgegeben.

Jetzt lesen

SV Frömern sagt Jahreshauptversammlung ab

Der SV Frömern muss die Jahreshauptversammlung wegen des Coronavirus´ absagen. Diese war ursprünglich für kommenden Freitag, 20.März, um 19 Uhr im Vereinsheim in Frömern geplant.

Athleten von RW Unna im Ruhe-Modus

Für die Leichtathleten von Rot Weiß Unna findet das Training bis auf Weiteres nicht satt. Es werden zurzeit auch keine Veranstaltungen besucht.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Handball:
Coach Rau vom Landesligisten SuS Oberaden II befürchtet: „Das wird eine Leerlauf-Saison“