Coronakrise: Handballer spielen verschiedene Szenarien durch

dzHandball

Die heimischen Handballer dürfen - zumindest noch - auf eine Fortsetzung der Saison hoffen. Wie es weitergeht, soll schon bald geklärt werden.

Kreis Unna

, 20.03.2020, 12:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Westdeutsche Basketball-Verband hat die Saison für beendet erklärt, die aktuellen Tabellen zu Abschlusstabellen erklärt. Ist das auch eine Lösung für die Handballer?

Jetzt lesen

Nein, die Handballer werden die Saison zumindest in absehbarer Zeit noch nicht für beendet erklären.

Jetzt lesen

Das teilt Wilhelm Barnhusen, Präsident des Westfälischen Handball-Verbandes, auf Anfrage mit.

Wilhelm Barnhusen will schon bald Lösungsansätze präsentieren.

Wilhelm Barnhusen will schon bald Lösungsansätze präsentieren. © Friehs

„Für Dienstagabend ist eine Telefonkonferenz der Entscheidungsträger geplant. „Da werden wir auch verschiedene Szenarien durchspielen. Sicher ist aber, dass für uns eine Aufstockung der Ligen nicht infrage kommt, denn das hätte Wochenspieltage zur Folge. Die Teams könnten da die zum Teil weiten Entfernungen gar nicht bewältigen. Möglich wäre, dass wir die Anzahl der Ligen erhöhen, aber so weit sind wir noch nicht“, sagt Wilhelm Barnhusen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt