Christian Jagodzinski übernimmt die Reserve des FC Overberge

Fussball

Christian Jagodzinski soll die Reserve des FC Overberge vor dem Abstieg retten. Sein neues Team steht in der Kreisliga C auf dem vorletzten Platz.

Bergkamen

03.01.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christian Jagodzinski übernimmt die Reserve des FC Overberge

FC Overberges Sportlicher Leiter Marc Deiting (rechts) stellt Christian Jagodzinski als neuen Trainer der abstiegsgefährdeten Reserve des Vereins vor. © Privat

Nachdem die Hinrunde der laufenden Saison wenig erfolgreich verlaufen ist, hat die sportliche Leitung des FC Overberge die Situation analysiert und ist zu dem Entschluss gekommen, dass ein Wechsel auf der Trainerposition der zweiten Mannschaft positive Impulse geben wird. „Unser ausdrücklicher Dank geht an Thomas Dähn, der dem Verein im Sommer in einer schwierigen Situation geholfen hat“, sagt der Sportliche Leiter Udo Prengel. Über Burghard Bachmann, dem Trainer der 1. Mannschaft, konnte nun Christian Jagodzinski (30) als neuer Trainer für die Zweite gewonnen werden. Jagodzinski ist Inhaber der B-Lizenz und konnte sich sowohl im Junioren- (Westfalia Rhynern) als auch im Seniorenbereich (RW Unna) bereits einen Name im Fußballkreis machen. Die Zweite des FCO steht in der Kreisliga C (2) auf dem vorletzten Platz und droht in die D-Liga abzusteigen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (2):

TuRa-Coach Berger: „Meine persönliche Bilanz gegen den BSV Heeren ist miserabel!“

Meistgelesen