BSC Kamen hofft gegen Fröndenberg auf Derbyüberraschung

dzBasketball

Am 13. Spieltag der heimischen Basketballer stehen die Herren des TVG Kaiserau vor einer wichtigen Aufgabe. In der Bezirksliga steht das Derby zwischen BSC Kamen und GSV im Fokus.

von Christoph Golombek

Kreis Unna

, 07.02.2019, 15:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Herren, Oberliga: TVG Kaiserau - TuS Breckerfeld. Die kleine Siegesserie der TVG-Herren wurde am vergangenen Wochenende gestoppt. Nun treffen die Kaiserauer im Kellerduell auf den Tabellenletzten aus Breckerfeld und sind zum Siegen verdammt. Sollte dies gelingen, könnte der TVG die Abstiegsränge erstmals wieder verlassen. Sa. 20.00

Herren, Bezirksliga: TV Unna - LippeBaskets Werne 3

Durch zwei Niederlagen in Folge müssen die Basketballer des TV Unna den Blick wieder in die unteren Tabellenregionen richten. Gegner am heutigen Abend ist der Tabellenvierte aus Werne, der sicherlich die Favoritenrolle einnehmen dürfte. Fr. 20.15

TuS 59 HammStars 3 – TVG Kaiserau 2.

Markus Jochimsen, Trainer der ersten Mannschaft des TVG, wird seiner Reserve am morgigen Samstag sicherlich die Daumen drücken. Parallel ist Jochimsen noch für die Devilz aus Rünthe verantwortlich, deren ärgster Widersacher es nun mit der TVG-Reserve zu tun hat. Die Favoritenrolle sollte also klar verteilt sein, dennoch hofft die Kaiserauer Zweitvertretung, den Tabellenzweiten so lange wie möglich ärgern zu können. Sa. 14.30

BSC Kamen – GSV Fröndenberg

Das Lokalderby zwischen dem BSC Kamen und dem GSV Fröndenberg sollte auch eine klare Angelegenheit werden. Während die Gäste auf dem dritten Tabellenplatz liegend mit einem Sieg diesen Platz festigen wollen, braucht der BSC jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Mittlerweile beträgt der Rückstand zum „rettenden Ufer“ bereits vier Punkt, sodass sich die Kamener nicht mehr viele Rückschläge erlauben können. Sa. 20.00

Damen, Landesliga: TVG Kaiserau – TSC Eintracht Dortmund.

Auch die kleine Siegesserie der Kaiserauer Damen endete am vergangenen Wochenende. Gegen Paderborn konnten die Kaiserauerinnen auch das Rückspiel nicht gewinnen, im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten aus Dortmund wollen die TVG-Damen wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Immerhin ist der zweite Tabellenplatz punktetechnisch noch in Reichweite. Sa. 18.00

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen