Besser geht´s nicht: Denise Palberg holt 300 von 300 möglichen Ringen

dzSportschießen

Chancen hatte sich Denise Palberg bei den Deutschen Meisterschaften schon ausgerechnet. Dass es jedoch so perfekt läuft, sicher nicht.

von Michael Friehs

Holzwickede

, 04.09.2019, 16:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Besser konnte es nicht laufen für Denise Palberg vom BSV Holzwickede: Perfekte 300 von 300 möglichen Ringen standen bei den Deutschen Meisterschaften in München nach dem Kleinkaliber-100m-Wettkampf auf der Ergebnistafel. Damit hatte sie nicht nur den deutschen Rekord eingestellt, sondern auch ihren ersten deutschen Einzeltitel in der Tasche.

Nach zwei vierten Plätzen im Finale der Olympischen Disziplin KK 3x40, mit 1183 Ringen im Vorkampf auch hier nur einen Ring unter dem Deutschen Rekord und Luftgewehr Mixed mit dem Deiringsener Schützen Kai Dembeck, war diese Goldmedaille mehr als verdient. Eine weitere Bronzemedaille mit der Mannschaft für die SG Hamm im Wettbewerb KK liegend machten die DM für Denise perfekt.

Auch der Bruder jubelt

Motiviert durch die herausragenden Ergebnisse seiner Schwester konnte ihr Bruder Nils in der Jugendklasse im Wettbewerb KK 3x20 mit 567 Ringen die Silbermedaille für den SSV St. Hub. Elsen und schließlich mit dem Luftgewehr und einem Ergebnis von 406,5 Ringen (hier wird auf zehntel Ringe geschossen) für den BSV Holzwickede den zweiten Titel holen.

Aufgebessert wurde die Bilanz durch die Altersschützen Heike und Daniel Frey. Heike Frey gewann in der Klasse Damen III die Silbermedaille mit dem Luftgewehr, sowie 2 Gold-, 1 Silber- und eine Bronzemedaille mit den Mannschaften der Schießsportgemeinschaften Wanne-Eickel, Greven, Ennepetal und Emsdetten. Daniel Frey steuerte der Bilanz eine silberne und eine bronzene Mannschaftsmedaille für Wanne-Eickel bei. Diese Gemeinschaften sind im Schießsport nötig, da es in den Vereinen selten drei gute Schützen gibt, die auf Medaillenniveau schießen.

Weiterhin hat Denise Palberg bei dieser DM ihre Nominierung für die KK-Europameisterschaft, die vom 12. bis 23. September in Bologna, Italien stattfindet, bestätigt und wurde nun auch offiziell in die Nationalmannschaft des Deutschen Schützenbundes aufgenommen.

Damit stellt der BSV Holzwickede nach Heike Frey (1986- 1992) nun schon zum zweiten Mal eine Nationalkaderschützin.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga:

Dieser Kicker lässt den SSV Mühlhausen-Uelzen auf den letzten Drücker jubeln

Hellweger Anzeiger Handball

Diesen namhaften Verein schickte der Königsborner SV mit einer Niederlage nach Hause

Hellweger Anzeiger Sportcentrum Kaiserau

Argentinische Fußballer heiß auf Mate-Tee: Nationalmannschaft geht an die Sportschul-Reserven

Meistgelesen