Beim VfL Fröndenberg wird die Hellweg-Serie fortgesetzt

dzLaufsport

Die Hellweg-Serie hat nun schon zwei Monate eine Pause eingelegt. Doch die ist bald vorbei, denn der VfL Fröndenberg lädt zu seinem 36. Lauf durch den Warmer Löhn ein.

Fröndenberg

, 15.08.2018 / Lesedauer: 2 min

In gut vier Wochen wird endlich die Hellweg-Serie fortgesetzt, denn der VfL Fröndenberg lädt am 15. September zu seinem 36. Lauf durch den Warmer Löhn ein.

Die Strecken über 5 (Start 16.15 Uhr) und 10 Kilometer (17.45 Uhr) stehen dabei zur Wahl. An die Jüngeren hat der Veranstalter natürlich auch gedacht. Die müssen Distanzen zwischen 1000 und 1940 Meter (zwischen 14 und 15.10 Uhr) meistern. Die Strecke über 5 km können auch Walker (Start 17.50 Uhr) zurücklegen. Zudem sind für die Kindergartenkinder Bambini-Läufe (12 Uhr) ausgeschrieben.

Die Klassensieger erhalten eine Plakette, die schnellsten drei Teilnehmerinnen und die drei schnellsten Teilnehmer eines jeden Laufes einen Pokal. Allen Starter/Innen wird eine Urkunde überreicht. Im Rahmen des diesjährigen Laufs wird zum 6. Mal der Fröndenberger Sparkassen-Schulpokal (Wanderpokal) verliehen. Für die Verbesserung der Streckenrekorde über 5 und 10 km ist eine Prämie von 50 Euro ausgesetzt. Über 5 km steht der bei den Männern bei 15:44 Minuten und 17:29 Min. bei den Frauen. Die 10 km hat bisher der Schnellste in 31:05 Min. und die Schnellste in 34:35 Minuten hinter sich gebracht.

Start und Ziel ist das Stadion an der Graf-Adolf-Straße in Fröndenberg. Meldungen können bis zum 12. September unter www.vfl-froendenberg.de erfolgen. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag bis eine halbe Stunde vor dem Start der jeweiligen Läufe möglich.mf

Lesen Sie jetzt