Beim Golf-Club Gut Neuenhof gibt´s Champagner für die Champions

Golf

Lena Svenson und Sascha Schumann sind die neuen Clubmeister des GC Gut Neuenhof. Eine besondere Ehrung gab es für Klaus Vay.

Fröndenberg

06.09.2019, 11:17 Uhr / Lesedauer: 2 min
Beim Golf-Club Gut Neuenhof gibt´s Champagner für die Champions

Stolze Clubmeister: Der GC Gut Neuenhof ehrte am vergangenen Wochenende seine verdienten Champions auf der Clubanlage. © GC Gut Neuenhof

Die Clubmeisterschaften sind beim GC Gut Neuenhof am Saisonende immer ein ganz besonderes Turnier, hat hier doch jeder die Möglichkeit, sich direkt mit den anderen Mitgliedern zu messen. Am erfolgreichsten waren dabei Lena Svenson und Sacha Schumann - die Clubmeister.

Angemeldet für dieses Turnier hatten sich rund 100 Golferinen und Golfer, die am vergangenen Wochenende auf das Green gingen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde mächtig geschwitzt und hart gekämpft.

Die Siegerehrung erfolgte durch den Präsidenten Edgar Dallmayr, den Spielführer Benjamin Hell sowie der Clubmanagerin Alexandra Fels.

Clubmeisterin wurde Lena Svenson mit 167 Schlägen (87/80). Susanne Bose folgte mit 170 Schlägen (80/90) - das war ein knappes Ergebnis. Zuerst lag Susanne Bose mit sieben Schlägen im Vorteil. Aber Lena Svenson holte sich dann doch noch den begehrten Titel in einem spannenden Duell. Marion Strotmann belegte den dritten Platz mit 180 Schlägen (88/92).

Bei den Herren spielen die letzten zwölf Golfer um den Titel des Clubmeisters. Den gewann wieder einmal Sascha Schumann mit 230 Schlägen (75/77/78). Den zweiten Platz belegte Frank Pürschel mit 237 Schlägen (76/80/81) und den dritten Platz Leif Grube mit 239 Schlägen (81/80/78). Die Siegerinnen und Sieger strahlten und Alex Fels goss zur Feier des Tages eine Flasche Champagner über Sascha Schumann. Dann gratulierten alle zu dem errungenen Sieg.

Neue Senioren-Clubmeisterin wurde Susanne Bose mit 170 Schlägen (80/90). Den zweiten Platz mit 180 Schlägen (88/92) erreichte Marion Strotmann und den dritten Platz Andrea Becker ebenfalls mit 180 Schlägen (82/98).

Senioren-Clubmeister wurde Frank Pürschel. Den zweiten Platz erspielte sich Wolfgang Horsthemke mit 165 Schlägen (83/82) und den dritten Rang mit 173 Schlägen (81/92) Robert Ochsner.

In der Nettoklasse siegte Nick-Johannes Bender, den zweiten Platz belegte Dr. Hans Joachim Klein und Thomas Wehler. Klaus Vay wurde als bester Golfer in der Ü75-Wertung geehrt.

Junioren-Clubmeister ist Nick-Johannes Bender und Juniorinnen-Clubmeisterin ist Vanessa Honert.

Die Gewinner der ersten Bruttowertung der Vierer Clubmeisterschaften im Juni wurden Sascha Schumann und Kai-Jan Rex. Die zweite Bruttowertung erreichte Gundo Vester und die dritte Wertung Benjamin Hell und Mandy Illingworth.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Oberliga

Diese „Klöpse“ liegen Holzwickedes Trainer Axel Schmeing schwer im Magen

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

TuS Niederaden und BR Billmerich lassen diesen Spitzenreiter alleine weiterziehen

Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga:

SSV-Coach Johannes: „Mit so einer Einstellung wird es schwer, ein Spiel zu gewinnen!“

Meistgelesen