BC Soest stellt sich dem TVG Kaiserau in den Weg

dzBasketball

Nachdem der Spielbetrieb zuletzt wegen des Totensonntags ruhte, steht in den heimischen Basketballligen nun der siebte Spieltag an. Der TVG bekommt es zwei Mal mit dem BC Soest zu tun.

von Christoph Golombek

Kreis Unna

, 29.11.2018, 11:27 Uhr / Lesedauer: 2 min

Herren, Oberliga: BC Soest - TVG Kaiserau. Nach zwei denkbar knappen Niederlagen haben es die TVG-Herren nun also mit dem Spitzenreiter zu tun. Während der TVG langsam in Richtung der Abstiegsränge rutscht und das Ruder endlich wieder umreißen will, thronen die Gastgeber ungeschlagen am anderen Ende der Tabelle. Die Vorzeichen auf die Kehrtwende stehen also vor diesem Duell eher schlecht, dennoch sind Markus Jochimsen und seine Mannen guten Mutes den Spitzenreiter mächtig zu ärgern. Sa. 19.30

Herren, Bezirkliga: TVG Kaiserau 2 - LippeBaskets Werne 3. Bereits am heute empfängt die Kaiserauer Reserve den Ligavierten aus Werne. Die Kaiserauer sind mit nur zwei Saisonsiegen ein wenig unter Zugzwang und freuen sich auf das Derby in der Eichendorffschule. Fr. 20.30

GSV Fröndenberg - BC70 Soest 2. Nach gutem Saisonstart kassierten die GSV-Herren am letzten Spieltag eine empfindliche Niederlage gegen Tabellenführer TuS HammStars 3. Mit vier Punkten Rückstand ist der GSV weiterhin erster Verfolger des Hammer Spitzenreiters. Klar, dass die Fröndenberger gegen den Tabellenachten aus Soest zurück in die Erfolgsspur kommen wollen, um bei einem möglichen Patzer wieder Boden gut zu machen. Fr. 20.15

Holzpfosten Schwerte - BSC Kamen. Nach zwei Wochen Pause wollen die Basketballer des BSC Kamen den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Mit einem Saisonsieg stehen die Kamener derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz, die Holzpfosten haben jedoch nur einen Sieg mehr auf dem Konto, stehen in der Tabelle aber gleich vier Plätze über dem BSC. Mit einem Auswärtserfolg könnten die Kamener also einen gewaltigen Sprung machen, was Motivation genug sein sollte. So. 18.00

TLV Rünthe - TuS Bad Sassendorf. Wie der GSV Fröndenberg haben auch die Devilz aus Rünthe am vergangenen Spieltag die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Tabellenführer TuS HammStars ist dem TLV so ein wenig enteilt, sodass die Rünther im Heimspiel gegen den Tabellenneunten zum Siegen verdammt sind. So. 18.00

Damen, Landesliga: BC Soest - TVG Kaiserau. Wie die TVG-Herren reisen auch die Kaiserauer Damen morgen nach Soest. Der BC ist auch in der Damen-Landesliga an der Tabellenspitze und die TVG-Damen möchten nach der bitteren Niederlage gegen Brackwede und der zweiwöchtigen Spielpause in die Erfolgsspur zurückkehren, um den Anschluss an den Spitzenreiter nicht schon früh zu verlieren. Sa. 17.30

Damen, Bezirksliga: GSV Fröndenberg – TV Hörde 2. Die Trauben hängen für das punktlose Tabellenschlusslicht aus Fröndenberg wieder einmal hoch. Zu Gast ist der ungeschlagene Tabellenführer aus Dortmund. Klar, dass die Rollen vor diesem Duell verteilt sind und die GSV-Damen sich so teuer wie möglich verkaufen wollen. So. 16.00

TV Unna hat spielfrei

Der TV Unna hat an diesem Spieltag spielfrei und muss erst am kommenden Wochenende wieder ran. Gegner sind dann die Holzpfosten aus Schwerte.

TVG fliegt aus dem Pokal

Die Herren des TVG Kaiserau sind am vergangenen Wochenende aus dem Pokal ausgeschieden. Gegen den Regionalligisten DJK TuS Bad Münstereifel setzte es am Ende eine 79:94-Niederlage.

TVG-Jugend zurück in Erfolgsspur

Die weibliche U18 des TVG fand am vergangenen Wochenende in die Erfolgsspur zurück und rehabilitierte sich von ihrer ersten Saisonniederlage. Der Tabellenzehnte VfL Merkur Kleve konnte im Heimspiel mit 50:26 in die Schranken gewiesen werden.

Lesen Sie jetzt