Athleten des SuS Oberaden blieben unter sich

Leichtathletik

Während der Dreikampfwoche des SuS Oberaden wurden auch die Bergkamener Stadtmeistertitel vergeben. Leider waren dabei nur Aktive des Ausrichters am Start.

Bergkamen

28.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Athleten des SuS Oberaden blieben unter sich

In der M70 siegte Wilhelm Holtsträter im Dreikampf mit 988 Punkten. © privat

Im Rahmen der diesjährigen 19. Dreikampfwoche des SuS Oberaden waren in Abstimmung mit dem Sportamt der Stadt Bergkamen Stadtmeisterschaftswertungen für Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene der Bergkamener Leichtathletikvereine und interessierte Bürger/innen ein Wahl-Dreikampf (bestehend aus Sprint-Sprung- und Wurfdisziplinen) und ein Mittelstreckenlauf über 3.000m ausgeschrieben. Insgesamt war zwar eine stolze Anzahl von 21 Athleten am Start, die aber alle dem SuS Oberaden angehörten. Leider gingen keine Meldungen der anderen Stadtvereine ein. Alle Teilnehmerinnen erhielten Urkunden, den Titelträgern überreichte der Vorsitzende der Oberadener Leichtathleten Heinz-Georg Wessels dazu einen Wertgutschein der Stadt Bergkamen.

Beim Wahl-Dreikampf errang Dietmar Westerhellweg den Titel in der M55 mit 1.391 Punkten. Die M60 gewann Manfred Meier mit 1.241 Pkt. vor Carsten Maaz mit 1.058 Pkt. In der M70 siegte Wilhelm Holtsträter mit 988 Pkt vor Lothar Weber (919) und Otto Verfuß (799). Den Titel in der Altersklasse M80 sicherte sich Henry Herbst mit 524 Punkten.

In den weiblichen Altersklassen siegten Nina Seiler (WJU18) mit 1.274 Punkten, Dagmar Schlüter (W55) mit 746 Pkt und Gabriele Fliege (W65 mit 934 Pkt.

Siegerinnen des 3.000m-Laufes wurden Dorothee Arendsee (W30) in 12:01,5 Min., Sabine Kulik (W45) in 13:28,7 Min. vor Cornelia Wagner (15:51,9 Min.), Irene Rautenberg (W55) in 13:29,7min, Claudia-Sabine Olschewski (W60) in 16:33,6 Min. und Gabriele Fliege (W65) in 15:21,6 Min. Bei den Bergkamener Männern gewannen Carsten Petrat (M40) in 12:05,0 Min., Markus Marszalek (M50) in 12:02,9min vor Matthias Kulik (13:15,7 Min.), Christian Rohowski (M65) in 13:29,7 Min. und Georg Lazowski (M70) in 13:46,3 Min. vor Otto Verfuß (16:19,4 Min).

Es wäre dem Veranstalter (Stadtsportamt) und dem Ausrichter (SuS Oberaden) zu wünschen, dass im nächsten Jahr bei diesen Titelkämpfen auch Sportler/innen der anderen Bergkamener Leichtathletikvereine an den Start gehen würden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga

Vize-Meister TSC Kamen tritt am dritten Spieltag beim Herausforderer Königsborner SV an

Meistgelesen