Andreas Duda trainiert die Reserve des HC TuRa Bergkamen bereits mit ersten Neuzugängen

dzHandball

Der HC TuRa Bergkamen hat einen neuen Trainer für die zweite Mannschaft in der Bezirksliga gefunden. Andreas Duda nimmt die Herausforderung an - leitete schon das erste Training.

Kamen

, 05.06.2020, 13:03 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Geschäftsführer des gleichnamigen Autohauses in Bergkamen hat seit 1997 15 Jahre lang in der Zweiten des HC TuRa Bergkamen - auch damals in der Bezirksliga - gespielt. „Wir gehörten dem Erweiterungs-Kader des damaligen Regionalligisten an“, erklärt der 42-Jährige, der seit dieser Zeit weiterhin intensiven Kontakt zur Vereinsführung hat.

Jetzt lesen

TuRa-Macher Manfred Turk hatte den Coach, der noch die weibliche C-Jugend des TuS Eintracht Overberge trainiert, angesprochen. Ob Duda sich auch vorstellen könne, eine Seniorenmannschaft zu trainieren? „Das ist schon eine Herausforderung, zumal es meine erste Station ist“, antwortete der Trainer. Perspektivisch möchte er ein junges, hungriges Team betreuen. „Eine Mannschaft, die mitzieht, mit der wir etwas bewegen können.“

Torhüter Pascal Wrenger komt vom TuS Overberge

Deshalb hat sich personell auch etwas im Kader der TuRaner getan. Neu dabei sind Overberges Torhüter Pascal Wrenger und dessen Teamkollege Giuliano Wöllert. Zudem kommt Fabian Maschewski aus Husen-Kurl zum Friedrichsberg.

Andreas Duda

Andreas Duda trainiert mittlerweile den Handball-Bezirksligisten HC TuRa Bergkamen II. © Privat

Die TuRa-Reserve muss aber auch vier Akteure ziehen lassen: Andre Brandt, in Bergkamen auch Trainer der zweiten Damen, schließt sich dem VfL Kamen an. Jan Türk verabschiedet sich in Richtung Dortmund, Marco Goslawski zum SuS Oberaden II und Philipp Osterwald zur Reserve der SGH Unna Massen.

Trainer, der sich im Verein TuRa Bergkamen auskennt

„Ich hoffe, dass wir mit dem neuen Trainer in der neuen Bezirksliga einen guten Start hinlegen“, wünscht sich der 74-jährige Manfred Turk, der sich schön länger vermehrt um die Belange der Zweiten kümmert. Er sei froh, dass es gelungen ist, einen Trainer zu finden, der sich auch im Verein HC TuRa gut auskennt.

„Wir fördern derzeit mit Fußball erst einmal den Teamgeist der Truppe.“
Andreas Duda, Trainer HC TuRa II

Bereits am Donnerstagabend leitete Andreas Duda das erste Freiluft-Training im Nordberg-Stadion. Bis auf einen Akteur waren 15 Spieler am Start. „Wir werden im Juni draußen trainieren. Da fördern wir mit Übungen und Fußball erst einmal den Teamgeist der Truppe“, beschreibt der neue Trainer. „Im Juli starten wir dann komplett in die Vorbereitung.“

Der HC TuRa Bergkamen startet in der neuen Spielzeit in die 14er-Staffel der Bezirksliga Hellweg. Der TuS Overberge ist hier nicht mehr vertreten, hat sich für den Abstieg in die Kreisliga entschieden. Gegner sind nun HSG Ahlen III, VfL Brambauer II, Eintracht Dolberg II, TV Ennigerloh, ASV Hamm IV, Hammer SC, HC Heeren, SCE Heessen, Lüner SV, SuS Oberaden III, TV Soest II, SGH Unna Massen II und der TV Werne.

Jetzt lesen

In der jetzt abgebrochenen Saison wurde die TuRa-Reserve von Niklas Domanski trainiert.

Lesen Sie jetzt