Andrea Waschke wechselt die Seiten - Überraschend im Tor von Sparta Münster

dzHandball

Die Oberliga-Handballerinnen des HC TuRa Bergkamen besiegten in einem Testspiel Sparta Münster mit 31:16. Dabei glänzten die Bergkamener Torfrauen - im Kasten der Gäste.

von Harald Jansen

Bergkamen

, 21.09.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Testspiel, Damen: HC TuRa Bergkamen – Sparta Münster 31:16 (14:8). Mit einem zweitägigen Trainingslager in der heimischen Sporthalle am Friedrichsberg forderte HCT-Trainer Jörg Rode seinen Spielerinnen am vergangenen Wochenende alles ab.

Jetzt lesen

„Wir haben in fünf Trainingseinheiten den Grundstein für die kommende Saison gelegt. Das Trainingslager hat uns spielerisch nach vorne gebracht“, sagte Rode. Zu einem abschließenden Testspiel reiste am Sonntag der Landesligist Sparta Münster an. Und Bergkamen hatte nach den anstrengenden Trainingseinheiten noch einige Reserven im Tank. Da Torhüterin Vivien Meier erkrankt ausfiel und Münster ohne Keeperin antrat, wechselten sich Kira Schöße und Andrea Waschke jeweils eine Halbzeit im Sparta-Tor ab. Obwohl Bergkamen im Angriff noch einiges liegen ließ, gingen die Gastgeberinnen gegen die zwei Klassen tiefer spielenden Gäste gleich in Führung und bestimmten die Partie über die gesamte Spielzeit.

Alessia Mariotti läuft nun für ASC Dortmund auf

In der Defensive testete Rode diverse Deckungsformationen. „Das hat insgesamt gut geklappt“, bemerkte der Übungsleiter zufrieden. Und aus einer sicheren Deckung heraus schraubte Bergkamen besonders nach dem Wechsel über Tempogegenstöße das Ergebnis gegen die nachlassenden Gäste weiter in die Höhe. Nicht mehr beim HCT ist Kreisläuferin Alessia Mariotti, die vor der letzten Saison von der SG Menden Sauerland kam und sich nun dem Drittligisten ASC Dortmund angeschlossen hat. Nächsten Samstag reist zum letzten Test vor dem Oberliga-Saisonstart Neu-Verbandsligist Königsborner SV II an.

HC TuRa: Schöße, Waschke, Mende-Kamps, Weinert, Jaworski, Jackenkrol, Krogull, Axtmann, Brügger, Heinrich, Grünzig, Bloeß.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt