Fußball-A-Kreisligist VfL Kamen hat noch einige Neuverpflichtungen für die kommende Spielzeit im Köcher und will zweifelsohne oben angreifen. Jetzt kommt ein deutscher Vize-Meister.

Kamen

, 26.02.2020, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit der Verpflichtung von Engin Duman, den Topstürmer des TSC Kamen, sowie mit Murat Büyükdere ist den Verantwortlichen aus dem Jahnstadion bereits ein großer Coup gelungen. Weitere folgen.

Tobias Meier zieht ab Juli das Trikot des VfL Kamen an. Die Jugend verbrachte er beim BVB. VfL

Tobias Meier zieht ab Juli das Trikot des VfL Kamen an. Die Jugend verbrachte er beim BVB. VfL © VFL

Mit Tobias Maier kommt nun ein Innenverteidiger mi Format zum VfL. Von seinen Heimatverein DJK Grün Weiß Menden wechselt der damalige U11-Spieler in den Nachwuchsbereich von Borussia Dortmund, wo Maier bis zur U19 in der Bundesliga West seine Jugend verbrachte.

Gerade in der B- und A-Jugend feierte der VfL-Neuling seine größten Erfolge: Mit der U17 des BVB wurde er Deutscher Vizemeister. In der A-Jugend folgte der Titel in der Bundesliga West, erneut die deutsche Vizemeisterschaft und die Teilnahme am Finale des DFB-Pokals unter Trainer Peter Hyballa.

Jetzt lesen

Nach seiner Jugendzeit beim BVB wechselte er zur Reserve von RW Ahlen. 2010 ging es dann zu Westfalia Rhynern, wo er mehrere Jahre in der Oberliga Westfalen zum Einsatz kam. Aktuell spielt Tobias Maier in der Bezirksliga (4) bei den Sportfreunden Hüingsen.

„Der VfL Kamen hat sich sehr um mich bemüht“, erklärte Maier jetzt. „Ich habe tolle Gespräche mit den Verantwortlichen Andreas Conradi und Olaf Haeseler geführt. Das Konzept, das der VfL Kamen in den nächsten Jahren verfolgt, will ich dabei unterstützen.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball
Sky-Kommentator Hansi Küpper: „Mit Geisterspielen käme etwas Spielbetrieb zurück“
Hellweger Anzeiger Handball
Overberges Trainer Rockel: „Es gab Überlegungen, das Team in die Kreisliga zurückzuziehen“