A-Kreisligist SuS Oberaden ärgert das Team von Weltmeister Kevin Großkreutz

dzFußball

Das hatte sich Ex-BVB-Star Kevin Großkreutz wohl auch anders vorgestellt. Sein ambitionierter Landesligist Türkspor Dortmund kam beim SuS Oberaden nicht über ein mageres 3:3 hinaus.

von Ulrich Eckei

Kreis Unna

, 02.08.2020, 14:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Testspiele: SuS Oberaden - Türkspor Dortmund 3:3 (1:1). Einen Achtungserfolg landete der SuS gegen den Landesligisten. Knapp 200 Zuschauer sahen am Römerberg eine ausgeglichene Begegnung mit zahlreichen Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. Die Gäste, die bakanntlich auch von Weltmeister Kevin Großkreutz trainiert werden, verzeichneten zunächst mehr Ballbesitz, doch die Hausherren hielten sehr gut dagegen. Auch nach dem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand steckte Oberaden keinesfalls auf und kam in der Endphase durch Civak und Baslarli noch zum 3:3-Endstand. „Das war eine Partie auf Augenhöhe. Die Leistung meiner Mannschaft war hervorragend, das Remis ist verdient“, zeigte sich Oberadens Übungsleiter Birol Dereli hoch zufrieden.

SuS Oberaden: Alcan, Üstün, Baslarli, Kusch, Beckerling, Karadag (46. Herbort), Suljakovic (46. Bozkurt), Abaraonye (46. Whitworth), Karakök (46. Türkkan), Yesilcicek, Civak

Tore: 0:1 (35.) Akkus, 1:1 (38.) Beckerling, 1:2 (51.) Hamza, 1:3 (71.) Akkus, 2:3 (86.) Civak, 3:3 (90.) Baslarli

Jetzt lesen

VfL Kamen II - VfJ Lippborg 0:2 (0:1). Auch im dritten Testspiel gab es für die Platzherren gegen den Soester B-Kreisligisten eine Niederlage. „Einige gute Ansätze waren aber durchaus erkennbar“, meinte VfL-Coach Alexander Hennig. Pech für Schacknat, der kurz vor dem 0:1 nur die Querlatte anvisierte. Nach dem Wiederanpfiff übte der VfL sehr viel Druck aus, ließ aber gute Chancen liegen. „Im Offensivbereich fehlte uns heute das Glück“, so nochmals Hennig.

VfL Kamen II: Werth, Richter, Marscholek, Schacknat, Ohsmann, Arndt, Sow, Runge, Rothe, Freyermuth, Bräckelmann, Röse, Rademacher, Luft, Drevermann

Tore: 0:1 (35.) Madusch, 0:2 (75.) Engels

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball:
Baslarli erlebt Corona hautnah: „Der Verein hat alles versucht, um das zu verhindern“
Meistgelesen