51-jähriger Guido Silberbach mischt erfolgreich in der RWU-Reserve mit

Fußball-Kreisliga A (1)

Guido Silberbach, Ex-Profi in der Reihen von RW Unna II, mischt noch erfolgreich in der Kreisliga A mit. In Bönen erzielte der Routinier das Tor des Tages zum Sieg.

Kreis Unna

von Michael Friehs

, 17.10.2018, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
51-jähriger Guido Silberbach mischt erfolgreich in der RWU-Reserve mit

Bönens Justin Sporkert und Eyüp Senel bremsen hier RWU-Akteur Oliver König aus. RWU gewann dennoch 1:0. © Boris Baur

In der Kreisliga A (1 ) sahen die Zuschauer am Böner Rehbusch ein ausgeglichenes Derby zwischen der gastgebenden SpVg Bönen und der Reserve von RW Unna. Aufregung bei den Rot-Weißen schon vor dem Anpfiff. Trainer Angelo Lo Giudice musste mit Kreislaufbeschwerden vorzeitig die Heimreise antreten und übergab das Kommando an Lorenz Wagner. Während sich Lo Giudice also zu Hause auf der Couch erholte, sah Wagner den großen Auftritt seines Routiniers. Der 51-jährige Ex-Profi Guido Silberbach traf nach toller Vorarbeit von Marvin Bremkes zum 1:0 und damit zum Sieg. „Den widmen wir unserem Trainer“, sagte Wagner nach dem Schlusspfiff. SpVg-Coach Hendrik Dördelmann bilanzierte: „Wir haben es versäumt, die Tore zu machen und laufen dann auf eigenem Platz in einen Konter. Wenn wir da ein Tor machen, bin ich mir sicher, dass wir das Spiel gewinnen.“

Jörg Plattfaut in Torlaune

Die frühzeitige Vorentscheidung verpasste der FC TuRa Bergkamen in der Partie gegen die Reserve des TuS Lohauserholz-Darberg. 2:0 geführt, weitere Großchancen ausgelassen, zwischenzeitlich sogar den Ausgleich kassiert und am Ende dank des zweiten Treffers von Jörg Plattfaut doch noch als 3:2-Sieger vom Platz gegangen. Das war der Spielbericht im Schnelldurchlauf. TuRa-Trainer Alex Berger nahm es gelassen: „Auch diese drei Punkte stinken nicht. In der vergangenen Saison hätten wir noch einen Punkt liegen lassen.“mf

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen