Simon Walter ist wieder eine Alternative beim SC Capelle. © Jura Weitzel
Fußball

SC Capelle strebt Neun-Punkte-Woche an und nimmt sich einen Deutschen Meister zum Vorbild

Mit dem Rückenwind aus zwei Siegen geht der SC Capelle gegen Espanol Hiltrup ins dritte Spiel der Woche. Um die perfekte Woche zu schaffen, hat sich der SCC ein prominentes Vorbild ausgesucht.

Der Sieg gegen Birati Club Münster vom vergangenen Sonntag scheint so etwas wie ein Brustlöser für den SC Capelle gewesen zu sein. Am Donnerstag legte der Fußball-B-Ligist mit seinem zweiten Saisonerfolg gleich nach und besiegte Saxonia Münster. Gegen Centro Espanol Hiltrup will der SCC die Neun-Punkte-Woche perfekt machen – die Chancen dazu stehen gar nicht mal so schlecht.

„Es war ein Vorteil, dass wir mit der gleichen Elf starten konnten. Das tut uns gut und das merkt man auch.“, sagt Reinhard Behlert, Trainer des SC Capelle über den Sieg gegen Saxonia, und: „Mit genau dieser Elf können wir auch am Sonntag auflaufen.“

SC Capelle fehlen wieder viele Spieler

Zwar ist das SCC-Lazarett immer noch gut gefüllt, zehn Spieler stehen Behlert wohl nicht zur Verfügung, aber immerhin kann der Trainer wieder auf etwas mehr Alternativen bauen. Julian Matthies kehrt aus dem Urlaub zurück, Simon Walter sammelte am Donnerstag erste Einsatzminuten und drängt sich als weitere Option auf. „Wir können wieder etwas Luft holen“, so Behlert.

Mut macht den Capellern auch der Rückenwind, den sie mitnehmen. „Wenn man super startet, kann das einen ganz eigenen Lauf nehmen, so wie das der Fall war, als Kaiserslautern Meister wurde“, bemüht der SCC-Trainer einen Vergleich mit dem 1. FCK, der 1998 als Aufsteiger die Bundesliga gewann.

Trotzdem sollte der SCC den Gegner nicht unterschätzen, das weiß auch Behlert: „Das Spiel wird kein Selbstläufer, aber die Jungs sind in der Pflicht, die Woche mit neun Punkten abzurunden.“

Über den Autor
Volontär
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite
Matthias Henkel

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.