Wie wird neuer Park in Bork heißen? Diese vier Vorschläge stehen zur Wahl

Redakteurin
Vor einem Bauzaun, an dem Baupläne befestigt sind, steht Bürgermeister Thomas Orlowski mit Rolf Suhre und einer weiteren Mitarbeiterin des Planungsbüros.
Bürgermeister Thomas Orlowski und Rolf Suhre vom Ingenieurbüro nts bei einer Bürgerversammlung zum neuen Borker Park im August. © Sophie Schober (Archiv)
Lesezeit

Ein neuer Park im Ortskern von Bork: Die Pläne dazu werden immer konkreter. Auf zwei Bürgerversammlungen hat die Stadt Selm dazu bereits Informationen geliefert und auch Anregungen aus der Bevölkerung aufgegriffen. Die Borkerinnen und Borker sind jetzt ein weiteres Mal gefragt: Bis zum 12. Oktober können sie wählen, wie der neue Park einmal heißen soll.

Über die Homepage der Stadt Selm sind verschiedene Vorschläge gemacht worden – 94 waren es zum Ende der angegeben Frist (mit Mehrfachnennungen). Die Verwaltung hat vier dieser Vorschläge ausgewählt. Der, der die meisten Stimmen bekommt, hat gute Chancen, es zu werden. Zur Auswahl stehen diese vier Namen:

  • Borker Park
  • Dorfpark
  • Stephanus-Park
  • Park am Weiher

Noch bis Mittwoch (12. Oktober) läuft die Abstimmung auf www.selm.de. Das Ergebnis ist nicht automatisch der neue Name des Parks. Das letzte Wort in dieser Frage hat der Stadtentwicklungsausschuss. Dem werden in einer der nächsten Sitzungen die Ergebnisse der Befragung vorgelegt, dann werden die Ausschussmitglieder entscheiden.