Am Wertstoffhof kommt es oft zu längeren Autoschlangen. © Günther Goldstein
Wertstoffhof

Wertstoffhof in Selm: Gibt es wieder eine zusätzliche Grünabgabestelle?

Durchweg positiv war das Feedback der Kunden zu dem Angebot des Wertstoffhofes: Anfang des Jahres hatte es dort eine zusätzliche Grünabgabestelle gegeben. Ist das jetzt wieder geplant?

Der Frühling steht vor der Tür – und damit auch jede Menge Gartenarbeit. Abfälle aus dem Garten kann man in Selm beim Wertstoffhof abgeben. Ab Februar – kurz vor Beginn der Brutzeit – bis Mitte März hatte es in Selm dieses und auch schon letztes Jahr ein zusätzliches Angebot gegeben: eine Annahme für Grünabfälle und Strauchschnitt auf der Parkplatzfläche gegenüber den Stadtwerken Selm. Auch, um in Zeiten von Corona den Auflauf am Wertstoffhof ein bisschen zu entzerren.

Jetzt im April geht es wieder in den Garten – plant die Stadt wieder das Zusatzangebot? Wir haben nachgefragt.

„Aktuell ist die erneute Ausweisung einer zusätzlichen Grünannahmestelle nicht geplant“, erklärt Stadtsprecher Malte Woesmann auf Anfrage der Redaktion. Er sagt aber auch: „Sollte sich erneut ein erhöhter Bedarf für die punktuelle Einrichtung einer zusätzlichen Annahmestelle herausstellen, so wird dies selbstverständlich geprüft und gegebenenfalls veranlasst.“

Gutes Feedback für zusätzliches Angebot

Grundsätzlich sei die Resonanz auf den zusätzlichen Standort sehr gut gewesen. Das hatte sich im Februar auch bei einem Besuch vor Ort gezeigt. „Wir haben uns darauf die ganze Woche vorbereitet und hatten heute das Glück, nicht in der Schlange stehen zu müssen“, hatte damals ein Besucher zur Redaktion gesagt. „Das wurde von der Stadt gut organisiert“, sagte ein anderer.

Auch die Stadt sagt in der Rückschau: „Die Erfahrungen mit der zusätzlichen Annahmestelle sind durchweg positiv gewesen, da die Anliefersituation am Wertstoffhof damit deutlich entzerrt wurde.“

Von wie vielen Menschen sie genau genutzt wurde, kann die Stadt in Zahlen aber leider nicht ausdrücken: „Über die Anzahl der Fahrzeuge, die anliefern, wird keine Statistik geführt“, so Malte Woesmann.

Dass derzeit aber viel los ist am Wertstoffhof und es teilweise zu langen Staus kommt, zeigen akutelle Bilder von vor Ort. Die anliefernden Autos stehen da in langen Schlangen.

Der Wertstoffhof in Selm hat dienstags von 8 bis 13 Uhr, mittwochs, donnerstags und freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr geöffnet.

Ihre Autoren
Redaktion Selm
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite
Arndt Brede
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite
Marie Rademacher
Lesen Sie jetzt