Martinsumzüge

St. Martin 2021: Alle Infos zu den Umzügen in Selm, Bork und Cappenberg

Wann, wo, wie? Alle Infos zu den größten Martinsumzügen, die in diesem Jahr in Selm, Bork und Cappenberg stattfinden, finden Sie bei uns im Überblick.
Die drei größten Martinsumzüge in Selm finden 2021 wieder statt. © Petersohn (Archiv)

Im vergangenen Jahr sind Martinsumzüge in allen drei Selmer Ortsteilen ausgefallen – wegen der Corona-Pandemie. In diesem Jahr gibt es die Pandemie zwar auch noch, die Umzüge sind allerdings wieder möglich. Hier ein Überblick, wann die drei größten wo stattfinden:

In Selm veranstaltet die Gewerkschaft IGBCE den Umzug traditionell. Der findet am Samstag, 6. November, ab 17 Uhr statt. Start für St. Martin auf dem Pferd ist das Bürgerhaus in Selm, Willy-Bandt-Platz. Wie gewohnt geht es dann auf die Tour über Teichstraße, Landsbergstraße, Brückenstraße und Weidenstraße zurück über die Talstraße zum Willy-Brandt-Platz. Martinstüten gibt es dort dann auch – die Gutscheine mussten aber vorab erworben werden.

In Bork gibt es dieses Jahr keine Martinstüten. Und überhaupt läuft alles ein bisschen anders als sonst: Die Besucher sollen sich bei dem Umzug am Samstag, 6. November, nicht hinter den St. Martin einreihen und den Umzug mitlaufen. Sie sollen am Straßenrand stehenbleiben und können den Heiligen auf dem Pferd von dort aus bewundern. „St. Martin kommt zu den Kindern“ ist das Motto. Alle Kinder am Straßenrand kriegen ein kleines Geschenk von der Martinsgesellschaft. Start des Umzuges ist um 16.30 Uhr an der Feuerwehr in Bork. Dann reitet St. Martin durch über Lünener Straße, die Stifterstraße und den Hölderlingweg durch den Rauhen Busch und über die Humboldstraße, die Kettlerstraße, den Wienacker, das Nierfeld, den Nikolaus-Groß-Weg, die Kardinal-von-Gahlen-Straße, den Sophie-Scholl-Weg, die Bahnhofsstraße und die Hauptstraße zurück zur Feuerwehr.

In Cappenberg findet der Umzug erst am Martinstag statt: Am Donnerstag, 11. November, um 17.30 Uhr geht es los. Alles soll so laufen wie gehabt. Startpunkt ist an der Borker Straße, gegenüber von der Villa Janssen. Von der Borker Straße geht es dann über die Freiherr-vom-Stein-Straße, über die Straße Am Stierksken, den Gerta-Overbeck-Weg, über die Rosenstraße, die Bischof-Vieter-Straße, dann durch den Wald über den Buschkamp zur Grundschule Cappenberg. Da gibt es dann Martinstüten – vorab sind dafür Gutscheine verkauft worden.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.