Wie steht es um die kinderärztliche Versorgung in Selm? © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Ärzte

Kinderärzte: Ist das Angebot ausreichend für Familien in Selm?

Seit dem Sommer gibt es in Selm eine Ärztin weniger, die Kinder behandelt. Dr. Birgit Speitel ist in den Ruhestand gegangen. Wie sieht es jetzt aus mit der Kinderarztversorgung im Ort?

Eine Sorge hatte Dr. Birgit Speitel, als sie im vergangenen Jahr in den Ruhestand gegangen ist: wo die Kinder, die sie als praktische Ärztin in Bork behandelt hat, in Zukunft als Patienten unterkommen würden. Die Praxis, die sie zusammen mit ihrem Mann Dr. Martin Speitel betrieben hat, ist in der Hausarztpraxis Dr. Schröder an der Waltroper Straße in Bork aufgegangen. Kinder unter 14 Jahren werden dort allerdings nicht behandelt.

Über- oder Unterversorgung?

Selmer Kinderärztin: „Wir sind bei Weitem nicht unterversorgt“

Nachbesetzung von Arztsitzen oft schwierig

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite
Marie Rademacher

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.