Apotheker Volker Brüning steht einer möglichen Cannabis-Legalisierung offen gegenüber.
Apotheker Volker Brüning steht einer möglichen Cannabis-Legalisierung offen gegenüber. © Arndt Brede
Cannabis

Apotheker zu Cannabis-Legalisierung: „Keine niederländischen Zustände“

Die Bundesregierung will laut Koalitionsvertrag die kontrollierte Abgabe von Cannabis zu Genusszwecken ermöglichen. Volker Brüning findet das gut. Er sieht aber auch eine Gefahr.

In dem Moment, in dem wir alle Alkohol kaufen und trinken können, muss auch Cannabis zugänglich sein.“ Diese Meinung vertritt Volker Brüning, der in Lünen und Selm mehrere Apotheken betreibt. Laut dem Koalitionsvertrag der neuen Ampelregierung soll Cannabis in der laufenden Legislaturperiode legalisiert werden.

„Drugcheck“ – Drogen anonym bewerten lassen

Noch liegt kein Gesetz vor

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.