Jannik Schwertmann (r.) setzte sich mit GS Cappenberg gegen Sedat Özyavuz und den BV Brambauer II durch.
Jannik Schwertmann (r.) setzte sich mit GS Cappenberg gegen Sedat Özyavuz und den BV Brambauer II durch. © Jura Weitzel
Fußball

Wildes Spiel zwischen GS Cappenberg und BV Brambauer II: „Haben uns ein paar Eier reingelegt“

Die erste Hälfte zwischen GS Cappenberg und BV Brambauer II verläuft noch weitgehend normal. Dann aber entwickelt sich zwischen beiden Teams ein wildes Spiel.

Das Testspiel der beiden Fußball-A-Ligisten GS Cappenberg und BV Brambauer II bot richtig gute Unterhaltung. Am Ende fallen acht Tore. Besonders im zweiten Durchgang nimmt die Partie richtig an Fahrt auf.

BV Brambauer II findet immer eine Antwort auf GS Cappenberg

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.